Sendetermine und Verfügbarkeit

Sendetermine: Montag, 30. Oktober um 16.45 Uhr

Livestream: ja

Online vom 30. Oktober 2017 bis zum 28. Januar 2018

Wie orientieren sich Menschen, die nichts oder nur sehr schlecht sehen können? Das will "Xenius" in Toulouse am Institut des Jeunes Aveugles herausfinden. Dort lernen sehbehinderte Menschen mit unkonventionellen Methoden, ihren Alltag zu meistern. Mittlerweile versprechen verschiedene Apps und technische Hilfsmittel zusätzliche Unterstützung. Doch wie gut funktionieren sie?

Die Welt nehmen wir vor allem mit den Augen wahr. Denn 80 Prozent aller Informationen aus der Umwelt liefert uns der Sehsinn. Doch wie orientieren sich Menschen, die nichts oder nur sehr schlecht sehen können? Wie finden sie im Supermarkt die richtigen Produkte, wie finden sie sich in der Stadt zurecht und wie treiben sie Sport? Das wollen die „Xenius“-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard in Toulouse am Institut des Jeunes Aveugles herausfinden. Dort lernen sehbehinderte Menschen mit unkonventionellen Methoden, ihren Alltag selbständig zu meistern. Dörthe geht mit blinden Schülern klettern und muss ihnen dabei – im wahrsten Sinne des Wortes – blind vertrauen. Denn sie erklimmt die Kletterwand mit verbundenen Augen. Auch Pierre wagt das Selbstexperiment: Zusammen mit dem blinden Rachid sucht er seinen Weg durch den Straßenverkehr von Toulouse – mit verbundenen Augen. Pierre muss sich jetzt auf seinen Hör- und Tastsinn verlassen. Rachid zeigt ihm, wo es langgeht und wie er zum Beispiel einen Supermarkt schon von weitem erkennt: nämlich am Geruch. Viele blinde Menschen verlassen sich vor allem auf Blindenstock oder Blindenhund als Orientierungshilfe, doch mittlerweile versprechen verschiedene Apps und technische Hilfsmittel zusätzliche Unterstützung. Sie sollen durch die Stadt navigieren, beim Einkaufen im Supermarkt helfen und sogar Speisekarten vorlesen. Doch wie gut funktionieren diese Hightech-Lösungen tatsächlich? „Xenius“ probiert es aus.

Besetzung und Stab
  • Moderation: Dörthe Eickelberg, Pierre Girard
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2017
  • Herkunft:WDR
Kommentare (0)

Bonus und Ausschnitt