Xenius
Malaria: Wie können wir die Krankheit besiegen?

27 Min.
Live verfügbar: nein
Untertitel für Gehörlose
2015 sind mehr als 300.000 Kinder unter fünf Jahren an Malaria gestorben. Die Regierung Südafrikas will die Krankheit in ihrem Land bis 2018 komplett ausrotten. Mit welchen Methoden ist das zu schaffen? Forscher haben neuartige Moskitonetze entwickelt, aber neben Vorbeugung ist auch Aufklärung wichtig. Wie sensibilisiert man Kinder für so ein ernstes Thema?
Malaria zählt zu den gefährlichsten Infektionskrankheiten der Welt. 2015 sind mehr als 300.000 Kinder unter fünf Jahren daran gestorben – alle zwei Minuten ein Kind. „Xenius“ will wissen: Wie können wir die Krankheit besiegen? Dafür reisen die „Xenius“-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard nach Südafrika. Die Regierung will Malaria dort bis 2018 komplett ausrotten. Mit welchen Methoden ist das zu schaffen? Mit der Forscherin Taneshka Kruger fahren die „Xenius“-Moderatoren ins Malaria-Risikogebiet im Norden des Landes. Die Forscher haben neuartige Moskitonetze entwickelt, die sie dort testen. Sind sie besser als die alten Netze? Neben Vorbeugung ist auch Aufklärung wichtig. Malaria ist vor allem eine Kinderkrankheit. Aber wie sensibilisiert man die Kleinen für so ein ernstes Thema? Die „Xenius“-Moderatoren sind dabei, als die Kinder mit Comics und Liedern lernen, wie man sich am besten schützen kann. Wissen und Schutzmaßnahmen sind wichtige Elemente im Kampf gegen die Krankheit. Eine Impfung wäre ein weiterer entscheidender Baustein, um Malaria wirklich besiegen zu können. „Xenius“ zeigt, warum es so schwierig ist, eine wirksame Impfung gegen Malaria zu entwickeln.

Moderation :

Dörthe Eickelberg, Pierre Girard

Land :

Deutschland

Jahr :

2017

Herkunft :

WDR