48 Min.
AudiodeskriptionUntertitel für Gehörlose
Es ist der Tag der Entscheidungen: In Brüssel hängt für Hélène die Zukunft ihres Unternehmens von einem einzigen Gespräch ab. Und in Athen kann Yiannis seinem Schwager nicht garantieren, dass er ihr Geheimnis für sich behält, doch genau das muss Alexandros dringend erfahren. - Serie (2018) um das gesellschaftlich brisante Thema Flüchtlinskrise
Hélène hat lange genug versucht, die Vorfälle in ihrem Flüchtlingscamp geheim zu halten und ist damit letztlich doch gescheitert. Nun steht in Brüssel die finale Entscheidung darüber an, wer das Mandat für weitere Camps bekommt. Ihr Konkurrent von der Sicherheitsfirma Deltan ist siegessicher. Hat Hélène noch eine Chance? Mit dem Tod des nigerianischen Flüchtlings Daniel werden sie und das Campmanagement zum Glück noch nicht in Verbindung gebracht. Damit das auch so bleibt und er seinen Arbeitsplatz nicht verliert, muss Alexandros dafür sorgen, dass sein Schwager und Kollege Yiannis nicht die Nerven verliert und zur Polizei geht. Doch der von Schuldgefühlen geplagte Yiannis ist instabiler denn je und offenbart Alexandros schließlich das ganze Ausmaß seiner Verzweiflung. Paris wird zum Schauplatz für intensive Begegnungen: Zum ersten Mal seit langer Zeit sieht Bassam Fares und Samira, seinen Onkel und seine Tante, wieder. Nach Bassams Ankunft in Paris kann Hamid sich nicht länger vor seiner Vergangenheit verstecken. Was weiß er über das Schicksal von Bassams Vater? Auch Amare verschlägt es nach Paris, wo er endlich die Gelegenheit hat, seine Mutter anzurufen. Als Minderjähriger kann er nicht zurück nach Griechenland abgeschoben werden. Kommt er in Paris endlich zur Ruhe?

  • Regie :
    • Dominik Moll
  • Drehbuch :
    • Constantin Lieb (Headautor)
    • Dominik Moll
    • Laurent Mercier
    • Felix von Boehm
    • Pierre Linhart
  • Produktion :
    • Lupa Film
    • Atlantique Productions
    • Port au Prince Film
    • Blonde Productions
    • Nexus Factory
    • ARD Degeto
    • Umedia
    • ARTE F
    • SWR
    • ARTE D
  • Produzent/-in :
    • Felix von Boehm
    • Jimmy Desmarais
    • Jan Krüger
    • Olivier Bibas
  • Kamera :
    • Patrick Ghiringhelli
  • Schnitt :
    • Laurent Rouan
  • Musik :
    • Adrian Johnston
  • Mit :
    • Sylvie Testud (Hélène)
    • Juliane Köhler (Silke)
    • Wolfram Koch (Jürgen)
    • Trystan Pütter (Marc Walser)
    • Maxim Khalil (Hamid)
    • Diamand Abou Abboud (Maryam)
    • Theo Alexander (Alexandros)
    • Michalis Ikonomou (Yiannis)
    • Sawsan Arsheed (Samira)
    • Jalal Altawil (Fares)
    • Joshua Edoze (Amare)
    • Bruno Alexander (Florian)
    • Adnan Jafar (Bassam)
    • Alexandros Asse-Longovitis (Daniel)
  • Autor :
    • Edward Berger (Entwickelt von)
    • Nele Mueller-Stöfen (Entwickelt von)
    • Marianne Wendt (Entwickelt von)
    • Jano Ben Chaabane (Nach einer Idee von)
    • Felix Randau (Nach einer Idee von)
  • Kostüme :
    • Monika Gebauer
  • Szenenbild / Bauten :
    • Jérémie Sfez
  • Redaktion :
    • Adrienne Fréjacques
    • Manfred Hattendorf
    • Brigitte Dithard
    • Andreas Schreitmüller
    • Claudia Grässel
  • Ton :
    • François Maurel
  • Land :
    • Deutschland
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2018
  • Herkunft :
    • SWR
    • ARTE F