Sonny Troupé Quartet bei Jazz à la Villette 2016

48 Min. - 6516 Aufrufe
  • Sendetermine und Verfügbarkeit Offen

    • Sendetermine:
    • Livestream: ja
    • Online vom 16. März bis zum 30. August 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Sonny Troupé ist ein Meister der Ka-Trommel, dem Instrument des Gwoka, der in den Plantagen von Guadeloupe seinen Ursprung hat. Inspiration schöpft der Musiker aus den Klängen seiner Heimat, die er mit Einflüssen aus Jazz, Soul, Elektro, Jungle und sogar Metal verbindet.

Die so entstehenden Klänge erinnern an Künstler wie Mario Canonge und Alain Jean-Marie – ein bunter und ausgewogener musikalischer Cocktail!

Sonny Troupé lebt mittlerweile in Paris und hat bei Jazz à la Villette daher ein Heimspiel.  Gemeinsam mit Grégory Privat (Klavier), Mike Armoogum (Bass) und Olivier Juste (Trommel, Rassel) lässt er das Publikum zu den Klängen seines Albums Voyages et Rêves swingen, das er 2013 selbst produzierte und veröffentlichte. 

Foto © Rémy Grandroques​

Besetzung und Stab
  • Produzent/-in:Oléo Films
  • Regie:David Unger
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2016
Kommentare (0)