Xenius
Vom Eisenerz zum Eiffelturm

26 Min.
Verfügbar: vom 8. November 2017 bis zum 6. Februar 2018
Eisen ist nach Aluminium das zweithäufigste Metall unseres Planeten und Hauptbestandteil von Stahl. Die Gewinnung und Verarbeitung von Eisen ist aufwändig und komplex. In Tagebauminen in Südamerika, Asien oder Australien wird Eisenerz aus der Erde geholt und in alle Welt verschifft. "Xenius" ist zu Gast in einem Roheisenwerk im Nordosten Frankreichs.
Eisen ist nach Aluminium das zweithäufigste Metall unseres Planeten und Hauptbestandteil von Stahl. Die Gewinnung und Verarbeitung von Eisen ist aufwändig und komplex. In Tagebauminen in Südamerika, Asien oder Australien wird Eisenerz aus der Erde geholt und in alle Welt verschifft. Am Bestimmungsort werden die rotbraunen Brocken in Hochöfen eingeschmolzen und anschließend geformt oder gegossen.
Wie genau entstehen Roheisen, Gusseisen und Stahl? Die „Xenius"-Moderatoren Émilie Langlade und Adrian Pflug sind zu Gast in einem Roheisenwerk im Nordosten Frankreichs. Während Émilie die Produktion gusseiserner Töpfe begleitet, wagt sich Adrian in die Nähe des Hochofens.

Besetzung und Stab

Moderation :

Emilie Langlade, Adrian Pflug

Land :

Deutschland

Jahr :

2017