Nächstes Video

Ausschnitt (2 Min.)
Verfügbar vom 20/05/2021 bis 26/05/2021
Nächste Ausstrahlung am Donnerstag, 20. Mai um 23:15

Wenn aus dem Traumurlaub der schlimmste Albtraum wird ... Genau das widerfährt den Eheleuten Malte und Liv auf Mallorca, als drei Halbstarke in ihr Ferienhaus eindringen und Malte tatenlos zusehen muss, wie einer der drei Männer Liv vergewaltigt. - Ein Thriller über Rache, Macht und Intimität. 2019 wurde Luise Heyer für ihre Rolle der Liv für den Deutschen Filmpreis nominiert.

Die beide Lehrer Malte und Liv genießen ihre Sommerferien auf Mallorca in vollen Zügen – bis eines Abends drei deutsche Jugendliche sie in ihrem Ferienhaus überfallen. Malte versucht die Situation deeskalierend und ruhig zu regeln und die Eindringlinge zum Gehen zu bringen, nachdem sie ihnen alles Bargeld und ihre Wertsachen gegeben haben. Doch Sascha, der Anführer der Gruppe, verlangt von dem Paar, sich auszuziehen.
Als Malte sich wehrt, wird er von Sascha mit einem Messer am Arm verletzt. Schließlich muss Malte – zu Boden gedrückt von den anderen beiden Tätern – hilflos mit ansehen, wie Liv von Sascha vergewaltigt wird. Zwei Jahre später hat sich das traumatisierte Paar mit Mühe zurück ins Leben gekämpft und das Erlebte mit Hilfe von psychologischer Unterstützung scheinbar verarbeitet.
Beide gehen weiterhin ihrem Lehrerberuf nach, Malte hat mit Boxen angefangen und Liv steht kurz vor dem Abschluss ihrer Therapie. Sie ist bereit, ein neues Kapitel aufzuschlagen und sich nicht mehr von ihren Ängsten und Vorwürfen das Leben kaputtmachen zu lassen. Aber der zurückgewonnene Alltag des Paares gerät jäh aus den Fugen, als Malte zufällig Sascha, ihrem damaligen Peiniger, in einem Imbiss in seiner Heimatstadt begegnet und damit all die schmerzhaften Erinnerungen wieder hochkommen. Malte heftet sich zunächst im Alleingang an Saschas Fersen und sinnt auf Vergeltung. Doch als Liv Malte aufgrund seines veränderten Verhaltens zur Rede stellt und von seiner Begegnung erfährt, brechen auch bei ihr all die Wunden der Vergangenheit wieder auf. Schnell beginnt die Fassade von Maltes und Livs nur scheinbar verheilten Welt zu bröckeln und darunter kommen Schmerz, Wut und der Wunsch nach Rache zum Vorschein …

  • Regie :
    • Sven Taddicken
  • Drehbuch :
    • Sven Taddicken
  • Produktion :
    • One Two Films
    • Arsam International
    • WDR
    • ARTE
  • Produzent/-in :
    • Sol Bondy
    • Jamila Wenske
  • Kamera :
    • Daniela Knapp
  • Schnitt :
    • Andreas Wodraschke
  • Musik :
    • Eric Neveux
  • Mit :
    • Maximilian Brückner (Malte)
    • Luise Heyer (Liv)
    • Leonard Kunz (Sascha)
    • Julius Nitschkoff (Janko)
    • Oskar Bökelmann (Karl)
  • Kostüme :
    • Genoveva Kylburg
  • Szenenbild / Bauten :
    • Juliane Friedrich
  • Redaktion :
    • Andrea Hanke
    • Barbara Häbe
  • Ton :
    • Christoph Schilling
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2018
  • Herkunft :
    • WDR