Grandaddy beim Cabaret Vert 2016

65 Min. - 2836 Aufrufe
  • Sendetermine und Verfügbarkeit Offen

    • Sendetermine:
    • Livestream: ja
    • Online vom 16. März bis zum 7. September 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Skateboard und Musik sind schon seit den 1960er Jahren ein unzertrennliches Gespann – nicht erst seit den Skater-Eskapaden von Lil’ Wayne oder auch Justin Bieber.

Auch im Werdegang Jason Lytle hat immer schon beides eine Rolle gespielt: Er war auf dem besten Weg, als Profi-Skater Karriere zu machen, als er sich nach einer schweren Verletzung für die musikalische Laufbahn entschied und Grandaddy aus der Taufe hob. Nachdem zwischen 1992 und 1997 nicht mehr als zwei selbstproduzierte Alben und ein kleiner Achtungserfolg drin waren, brachte das Album The Sophtware Slump ihm und seinen Jungs im Jahr 2000 endlich den ersehnten Durchbruch. Die einflussreiche NME rankte es sogar auf Platz 34 der besten Alben der 1990er Jahre und nannte es „ebenso bedeutend wie OK Computer“.

Ob dieses Lob für die 2006 aufgelöste und nun neuformierte Gruppe berechtigt ist, davon kann man sich auf der Bühne des Cabaret Vert selbst überzeugen.

Foto © Kmeron

Besetzung und Stab
  • Produktion:Jade Productions
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2016
Kommentare (0)