Hugh Masekela | Africa Festival 2016

101 Min.
Verfügbar von 16/03/2017 bis 31/12/2018
Live verfügbar: nein

„Meine größte Obsession ist es, zu zeigen, wer und wie die Menschen Afrikas wirklich sind!“, war eines seiner großen Anliegen. Hugh Masekelas Leben war geprägt von Aktivismus und Widerstand. Nun verstarb der Grammy-Preisträger, der an der Seite von Größen wie Janis Joplin, Otis Redding und Jimi Hendrix spielte, mit 78 Jahren in Johannesburg. Der „Vater des südafrikanischen Jazz“, wie er in Südafrika zu Lebzeiten achtungsvoll genannt wurde, setzte mit seiner Musik ein klares Zeichen gegen das rassistische Apartheidregime in seinem Land.

In seiner langen Karriere hat er über 40 Alben veröffentlicht und wurde mehrfach, unter anderem auch mit 2 Grammys, ausgezeichnet.


Land :

Deutschland

Jahr :

2016
Bonus und Ausschnitt

Hugh Masekela | Africa Festival 2016

3 min