Medizin in fernen Ländern
Guayana - Tropenmedizin auf dem Maroni

3 Min.
Verfügbar: vom 21. Dezember 2017 bis zum 19. Februar 2018
Nächste Ausstrahlung : Donnerstag, 21. Dezember um 06:15
Bernard Fontanille entdeckt auf seiner Weltreise die verschiedenen Kulturen weit entfernter Länder aus einer ungewöhnlichen Perspektive: Der Arzt begegnet den einheimischen Ärzten und Patienten mit besonderer Offenheit und viel Feingefühl. In dieser Folge begleitet Fontanille ein Team von Tropenmedizinern in die entlegenen Urwaldgebiete im französischen Überseedepartment Guyana.
Bernard Fontanille reist nach Maripasoula, einer Stadt mit zehntausend Einwohnern, eingebettet zwischen dem Regenwald und dem Fluss Maroni, der gleichzeitig die Grenze zu Surinam bildet. Hier liegt der „Wilde Westen“ von Französisch-Guyana. Der Zugang ist nur per Flugzeug, Hubschrauber oder Einbaum möglich, eine Straße gibt es nicht. Bernard Fontanille trifft hier auf Cécile Rabiller. Die junge Allgemeinmedizinerin arbeitet im Gesundheitszentrum von Maripasoula, nimmt aber auch an Visiten in abgelegenen Indiodörfer teil. Die Schwerpunktgebiete ihrer Arbeit sind Tropenkrankheiten, Infektionen in Verbindung mit der feuchten Umgebung und Notfälle. Für Fontanille ist diese an die extreme Umgebung angepasste Tropenmedizin Neuland: Anforderungen und Behandlungsmethoden unterscheiden sich deutlich von denen im französischen Mutterland ...

Besetzung und Stab

Regie :

Timothee Janssen
Timothee Ebermann
Laurent SARDI

Land :

Frankreich

Jahr :

2017

Herkunft :

ARTE F