Sendetermine und Verfügbarkeit

Sendetermine: Sonntag, 10. September um 08.50 Uhr

Livestream: ja

Online verfügbar: nein

Naydelin ist elf Jahre alt und leidet unter einer Rückgratverkrümmung. Dadurch hat sie große Schwierigkeiten beim Laufen und wird oft von anderen Kindern gehänselt. In eine arme Familie in einem abgelegenen Bergdorf in Guatemala hineingeboren, wächst sie unter ausgesprochen erschwerten Bedingungen auf – doch Naydelin lässt sich nicht unterkriegen.

Naydelin ist elf Jahre alt und leidet unter einer Rückgratverkrümmung. Sie lebt mit ihrer Familie in einem abgelegenen Bergdorf in Guatemala. Doch obwohl der Schulweg zu Fuß eine tägliche Herausforderung für Naydelin ist und sie oft von den anderen Kindern gehänselt wird, lässt sie sich nicht unterkriegen. Für Naydelin ist es das Größte zu lernen. Sie geht gerne zur Schule, auch wenn es Unterrichtsstunden gibt, an denen sie nicht teilnehmen kann. „Wenn die anderen Kinder Sportunterricht haben, schaue ich ihnen zu. Ich stelle mir vor, wie es wäre, auch so laufen und turnen zu können.“ Zwei wichtige Ereignisse stehen Naydelin bevor: Sie hat eine Therapiestunde bei der Hilfsorganisation, die den inklusiven Unterricht an ihrer Schule unterstützt, und sie wird auf dem Schulfest vor allen Dorfbewohnern ihr Lieblingslied singen. Das Lied hat Naydelins Vater selbst geschrieben und erzählt davon, dass alle Menschen gleich sind, egal welche Hautfarbe sie haben, ob sie reich sind oder arm, behindert oder gesund. Trotz Armut und Behinderung hat Naydelin eine erstaunliche innere Kraft. Wenn sie sich etwas in den Kopf setzt, kämpft sie, bis sie ihr Ziel erreicht hat. Abgesehen davon, dass sie die Botschaft ihres Liedes am liebsten in der ganzen Welt verbreiten würde, möchte sie später einmal Lehrerin werden, denn Naydelin ist davon überzeugt: Jedes Kind hat eine Begabung, die unterstützt werden muss, ganz egal, ob gesund oder mit Behinderung.

Besetzung und Stab
  • Regie: Verena Guirautane
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2015
  • Herkunft:SWR
Kommentare (0)