Mit offenen Karten
Rätsel Nordkorea

13 Min.
Verfügbar: vom 18. November 2017 bis zum 18. Januar 2018
Aus Sicht der internationalen Gemeinschaft bedroht Nordkorea die Welt, insbesondere seine Nachbarn Japan und Südkorea sowie die USA. Kim Jong-un, dritter Erbe der kommunistischen Dynastie, ließ seit seinem Amtsantritt 2011 bereits vier Atombombentests durchführen. Obwohl in dem Land Karten schon lange verboten sind, wagt "Mit offenen Karten" eine Analyse der Dauerkrise.
Aus Sicht der internationalen Gemeinschaft bedroht Nordkorea die Welt, insbesondere seine Nachbarn Japan und Südkorea sowie die USA. Kim Jong-un, dritter Erbe der kommunistischen Dynastie, ließ seit seinem Amtsantritt 2011 bereits 98 Raketentests und vier Atombombentests durchführen. Aus Sicht von Pjöngjang ist es jedoch die „Demokratische Volksrepublik Korea“, die seit ihrer Gründung 1948 bedroht ist. Zunächst durch den blutigen Koreakrieg und seitdem durch den in dieser Region immer noch andauernden Kalten Krieg. Obwohl in diesem so streng abgeriegelten Land Karten schon lange verboten sind, wagt „Mit offenen Karten“ auf Grundlage neuer Informationen eine Analyse der Dauerkrise und der Besonderheiten dieses Pufferstaats, der fest entschlossen ist, eine Atommacht zu werden.

Besetzung und Stab

Moderation :

Émilie Aubry

Land :

Frankreich

Jahr :

2017