Berlin Live: Peter Bjorn and John

Automatische Videowiedergabe

Nächstes Video

3 Min.
Auf der "Berlin Live"-Bühne: Peter Bjorn and John. Fünf Jahre mussten sich Fans und Kritiker bis zur Veröffentlichung von "Breakin' Point" gedulden, dem siebten Studioalbum des Trios. Die Schweden haben in den vergangenen Jahren jedoch nicht auf der faulen Haut gelegen: Sie gründeten mit anderen Künstlern ihr eigenes Label INGRID.
Fünf Jahre mussten sich Fans und Kritiker bis zur Veröffentlichung von "Breakin' Point" gedulden, dem siebten Studioalbum von Peter Bjorn and John. Das schwedische Trio hat jedoch nicht auf der faulen Haut gelegen: Sie gründeten mit anderen Künstlern ihr eigenes Label INGRID und arbeiteten mit hochkarätigen Musikern wie Lykke Li und Franz Ferdinand zusammen. Seit ihrer Gründung hat sich die Band musikalisch stets weiterentwickelt, ist ihrem Stil dabei aber immer treu geblieben. Die drei Freunde, die sich bereits seit ihrer Kindheit kennen und die Liebe zur Popmusik der 60er teilen, schwören auf eingängige Indie-Pop-Melodien und lassen dabei immer wieder Anleihen aus Psychedelic- und Indie-Rock einfließen – und begeistern damit das Publikum. Da ist es kein Wunder, dass "Berlin Live" die Meister des poppigen Indie-Rocks zu sich auf die Bühne holt. Ein ganz besonderes Highlight, nicht nur für Fans.

  • Regie :
    • Hannes Rossacher
    • Stefan Mathieu
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2016
  • Herkunft :
    • ZDF