Stille Retter - Überleben im besetzten Frankreich

Mit dem Einmarsch der deutschen Wehrmacht 1940 befinden sich auch die Juden in Frankreich in Lebensgefahr. Die Doku erzählt vom zivilen Widerstand der vielen "stillen Retter", die ermöglichten, dass dennoch 75 Prozent von ihnen den Holocaust überlebten. Unter den Zeitzeugen ist auch der am 7. Februar verstorbene Politologe Alfred Grosser, Doyen der deutsch-französischen Versöhnung.

Mit der Machtübernahme des Nazi-Regimes 1933 beginnt die systematische Verfolgung der Juden in Deutschland: Boykott jüdischer Geschäfte und gesellschaftliche Ächtung 1933, die Nürnberger Gesetze 1935 und die Novemberpogrome 1938 markieren die Eskalation. Tausende „rassisch“ Verfolgte fliehen ins Ausland – vor allem nach Frankreich, ins Land der Revolution und der Erklärung der Menschenrechte. Doch nach dem Einmarsch der deutschen Wehrmacht 1940 beginnt auch hier für sie der Überlebenskampf. Die Verfolgten sind mehr denn je auf Hilfe der nichtjüdischen Bevölkerung angewiesen. Drei von vier überleben den Holocaust – mehr als in anderen von Nazi-Deutschland besetzten Ländern. Und trotz einer französischen Regierung und Polizei, die sich aktiv an der Verfolgung beteiligen.
Die Dokumentation erzählt von den Umständen ihrer Rettung – und vom zivilen Widerstand der vielen „stillen Retter“, die dies ermöglicht haben. Es sind Geschichten von tödlicher Bedrohung und selbstloser Hilfsbereitschaft. Von Angst und Verzweiflung – und von Mut und Mitmenschlichkeit. Unter den Zeitzeugen ist auch der am 7. Februar verstorbene Politologe und Historiker Alfred Grosser.

Regie

  • Susanne Wittek

  • Christian Frey

Land

Deutschland

Jahr

2016

Herkunft

NDR

Dauer

53 Min.

Verfügbar

Vom 08/02/2024 bis 08/03/2024

Genre

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Abspielen Re: Überleben im Holocaust Geheimen Verstecken auf der Spur 33 Min. Das Programm sehen

Re: Überleben im Holocaust

Geheimen Verstecken auf der Spur

Abspielen Square für Künstler Detlev Buck 28 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Detlev Buck

Abspielen Twist Meinen Hass kriegt ihr nicht! 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Meinen Hass kriegt ihr nicht!

Abspielen Müssen die Museen geleert werden? Mit offene Daten Françoise Vergès 25 Min. Das Programm sehen

Müssen die Museen geleert werden?

Mit offene Daten Françoise Vergès

Abspielen Wiederholt sich Geschichte? 42 - Die Antwort auf fast alles 29 Min. Das Programm sehen

Wiederholt sich Geschichte?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Göring, Brueghel und die Shoah Die Blutspur der NS-Raubkunst 90 Min. Das Programm sehen

Göring, Brueghel und die Shoah

Die Blutspur der NS-Raubkunst

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Monsieur Chocolat 112 Min. Das Programm sehen

Monsieur Chocolat

Abspielen 43. Weltfestival des Zirkus von Morgen 126 Min. Das Programm sehen

43. Weltfestival des Zirkus von Morgen

Abspielen Die Muschelsammlerinnen von Galicien 44 Min. Das Programm sehen

Die Muschelsammlerinnen von Galicien

Abspielen Karambolage Das Rhönrad / Küken / Salon de l'agriculture 11 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Das Rhönrad / Küken / Salon de l'agriculture

Abspielen Mit dem Zug durch Vietnam 53 Min. Das Programm sehen

Mit dem Zug durch Vietnam

Abspielen Re: Sea, War and Sun Ein bulgarischer Badeort in Kriegszeiten 33 Min. Das Programm sehen

Re: Sea, War and Sun

Ein bulgarischer Badeort in Kriegszeiten