53 Min.
In dieser Folge: Katos Leiche wird im Baggersee gefunden und identifiziert. Nach der Autopsie gibt es neue Anhaltspunkte: eine fremde Wimper am Körper, Ecstasy im Blut, Spuren einer Vergewaltigung. Wie passen diese Hinweise zum Hotel Beau Séjour, Zimmer 108, und dem Baggersee? - Die Fantasy-Krimi-Serie gewann 2016 beim Serienfestival "Séries Mania" den Publikumspreis.
Nachdem Katos Leiche, mit einer Augenbinde versehen, aus dem Baggersee gefischt wurde und Katos Eltern Kristel und Luc sie identifiziert haben, ermitteln die Bundespolizistinnen Marion Schneider und Dora Plettinckx jetzt in einem Mordfall. Um sich ein Bild von Katos häuslicher Situation zu machen, verhören sie die Angehörigen und Bekannten. Katos Ermordung ist Schneiders erster Fall. Sie spekuliert auf einen Mörder, der Kato eingehend studiert und vollständig gewaschen hat, ihr aber nicht in die Augen sehen konnte und ihr deswegen eine Augenbinde anlegte. Verdächtigt wird zunächst Katos Ex-Freund Leon, von dem sich Kato kurz vor ihrem Tod getrennt hatte. Während die Befragungen noch laufen, müssen sich Kristel, Luc, Marcus und Großmutter Renee um die anstehende Beerdigung kümmern. Luc ist verwirrt, da Kato ihm immer wieder erscheint. Da er nicht will, dass man ihn für wahnsinnig oder betrunken hält, versucht er, Kato einzuschließen und sie zu ignorieren. Glücklicherweise findet Kato heraus, dass ihre Freundin Ines sie ebenfalls sehen kann, und verbringt vorerst die Nächte auf deren Couch. Wie Kato bei der Autopsie ihres toten Körpers erfährt, wurden weitere Entdeckungen gemacht. Doch wie passen das Hotel Beau Séjour, der Baggersee, das Ecstasy in ihrem Blut und die fremde Wimper zu einer Vergewaltigung und dem Mord mit einem stumpfen Gegenstand? Außerdem findet sie heraus, dass Oberinspektor Alexander Vinken sie auch sehen kann. Doch wird er ihr bei der Aufklärung ihrer Ermordung behilflich sein können?

  • Regie :
    • Nathalie Basteyns
    • Kaat Beels
  • Drehbuch :
    • Bert Van Dael
    • Sanne Nuyens
    • Benjamin Sprengers
    • Kaat Beels
    • Nathalie Basteyns
  • Produktion :
    • De Mensen
  • Produzent/-in :
    • Saskia Verboven
    • Marijke Wouters
    • Pieter Van Huyck
  • Kamera :
    • Anton Mertens
  • Schnitt :
    • Bert Jacobs
  • Musik :
    • Jeroen Swinnen
  • Mit :
    • Lynn Van Royen (Kato Hoeven)
    • Inge Paulussen (Kristel Brouwers)
    • Jan Hammenecker (Marcus Otten)
    • Kris Cuppens (Luc Hoeven)
    • Johan Van Assche (Alexander Vinken)
    • Katrin Lohmann (Marion Schneider)
    • Mieke De Groote (Dora Plettinckx)
    • Roel Vanderstukken (Bart Blom)
    • Joren Seldeslachts (Charlie Vinken)
    • Joke Emmers (Ines Anthoni)
    • Maarten Nulens (Leon Vinken)
    • Charlotte Timmers (Sofia Otten)
    • Guus Bullen (Cyril Otten)
    • Tiny Bertels (Hild Jacobs)
    • Reinhilde Decleir (Renee Brouwers)
    • Barbara Sarafian (Melanie Engelenhof)
    • Dirk Hendrikx (Jefke)
  • Kostüme :
    • Cathérine Marchand
  • Szenenbild / Bauten :
    • Max Van Essche
  • Redaktion :
    • Alexandre Piel
  • Ton :
    • Stijn Jacobs
  • Land :
    • Belgien
  • Jahr :
    • 2016
  • Herkunft :
    • ARTE F