Xenius
Immer dabei: Wie verändern Smartphones unser Leben?

2 Min.
Verfügbar: vom 20. Dezember 2017 bis zum 20. März 2018
Nächste Ausstrahlung : Mittwoch, 20. Dezember um 16:45
Untertitel für Gehörlose
Viele können das Smartphone selbst am Steuer nicht aus der Hand legen und bringen damit ihre Mitmenschen in Gefahr. Zusammen mit einem Wissenschaftler untersuchen die "Xenius"-Moderatoren unsere Smartphone-Nutzung: Wie normal ist unser Umgang damit noch oder wie "süchtig" sind wir schon? Entwickeln wir uns zum Smartphone-Zombie, zum "Smombie"?
Es ist Wecker, Zeitung, Navigationsgerät, Mini-Computer und Kamera in einem: Das Smartphone ist ein digitales Multifunktionswunder. Immer mehr Menschen können und wollen darauf im Alltag nicht mehr verzichten. Auch weil es das Warten verkürzt und Langeweile vertreibt. Gleichzeitig leiden manche unter dieser ständigen Ablenkung und unter der permanenten Erreichbarkeit, machen auf eigene Faust oder mit App-Unterstützung den digitalen Entzug.
Viele können das Smartphone selbst am Steuer nicht aus der Hand legen und bringen damit ihre Mitmenschen in Gefahr. Zusammen mit einem Wissenschaftler untersuchen die „Xenius”-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner unsere Smartphone-Nutzung: Wie normal ist unser Umgang damit noch oder wie „süchtig” sind wir schon? Entwickeln wir uns zum Smartphone-Zombie, zum „Smombie“? Und welche Auswirkungen hat das auf unser Leben, wenn wir ständig am Smartphone hängen?

Besetzung und Stab

Moderation :

Carolin Matzko, Gunnar Mergner

Land :

Deutschland

Jahr :

2016

Herkunft :

BR