Xenius
Nahrungsmittelunverträglichkeiten: Wenn Essen krank macht

2 Min.
Verfügbar: vom 19. Dezember 2017 bis zum 19. März 2018
Nächste Ausstrahlung : Dienstag, 19. Dezember um 16:45
Untertitel für Gehörlose
Jeder kennt mindestens eine Person im Freundes- oder Familienkreis, die bestimmte Lebensmittel nicht mehr isst, weil sie sie nicht verträgt. Die Übeltäter in unserer Nahrung heißen Gluten, Laktose oder Histamin. Oft werden die Betroffenen belächelt, doch wer unter einer Unverträglichkeit leidet, hat häufig eine jahrelange Arzt-Odyssee hinter sich. Ein Überblick.
Jeder redet davon. Und jeder kennt mindestens eine Person im Freundes- oder Familienkreis, die bestimmte Lebensmittel nicht mehr isst, weil sie sie nicht verträgt. Die Übeltäter in unserer Nahrung heißen Gluten, Laktose oder Histamin. Oft werden die Betroffenen belächelt, doch wer unter einer Unverträglichkeit leidet, hat häufig eine jahrelange Arzt-Odyssee hinter sich, ohne dass die Ursache für die Beschwerden gefunden wurde. In Paris besuchen die „Xenius“-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner ein Restaurant, in dem alle Gerichte gluten- und laktosefrei sind. Die Besitzerin hat Zöliakie und weiß, dass es nicht einfach ist, sich im Alltag glutenfrei zu ernähren. Dafür aber kann Zöliakie durch standardisierte Tests festgestellt werden. Das ist bei vielen anderen Intoleranzen noch nicht möglich. Trotzdem werden dubiose Tests im Internet – und zum Teil auch von Ärzten – angeboten. Ein Allergologe erklärt, warum man sich das Geld dafür sparen sollte.

Besetzung und Stab

Moderation :

Carolin Matzko, Gunnar Mergner

Land :

Deutschland

Jahr :

2016

Herkunft :

BR