Sendetermine und Verfügbarkeit

Sendetermine: Mittwoch, 30. August um 16.55 Uhr

Livestream: ja

Online vom 30. August bis zum 28. November 2017

Für fünf Tage begeben sich die "Xenius"-Moderatoren Caro Matzko und Gunnar Mergner mit dem Wissensmobil in den Nürnberger Tiergarten: Eine Woche voller Abenteuer, Herausforderungen und Entdeckungen. In dieser Folge: Sind exotische Tierarten bedroht, scheitern Rettungsversuche häufig an mangelnder Kenntnis von genaueren Informationen über die Art und ihre Lebensgewohnheiten.

Über viele Tierarten kennen selbst Experten nur sehr wenige Details. Mönchsrobben im Mittelmeer wurden zum Beispiel bis heute wenig erforscht. Dies gilt auch für das Wissen über Seekühe. Sind solche Exoten bedroht, scheitern Rettungsversuche häufig an mangelnder Kenntnis von genaueren Informationen über die Art und ihre Lebensgewohnheiten. Doch wie kann man sich das notwendige Wissen aneignen, wenn die Tiere nur noch selten und lediglich in abgelegenen Lebensräumen vorkommen? Wie lassen sich ihr Verhalten und ihre Gewohnheiten erforschen, wenn sie extrem scheu sind und sich in trübem Wasser verstecken, wie die bedrohten Seekühe? Die „Xenius”-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner besuchen die zwei Seekühe Mara und Zorro im Nürnberger Tiergarten und helfen dem Biologen Lorenzo von Fersen bei seiner Forschung für den Artenschutz. Gemeinsam zeichnen sie die Pfeiflaute der Tiere in unterschiedlichen Situationen auf. Sollten die Pfiffe eine individuelle Sprache jeder Seekuh sein, könnte man mit Mikrofonen in freier Wildbahn ein Monitoring durchführen. Das wäre die Grundlage für sinnvolle Rettungsprogramme.

Besetzung und Stab
  • Moderation: Carolin Matzko, Gunnar Mergner
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2016
  • Herkunft:BR
Kommentare (0)