Xenius
Was leisten Zoos heute? Das richtige Futter für Löwe und Gorilla

26 Min.
Verfügbar: 28/08/2017 bis zum 26/11/2017
Für fünf Tage begeben sich die "Xenius"-Moderatoren Caro Matzko und Gunnar Mergner mit dem Wissensmobil in den Nürnberger Tiergarten: Eine Woche voller Abenteuer, Herausforderungen und Entdeckungen. Am ersten Tag erfahren sie einiges über die individuelle Diät eines jeden Gorillas. Und sie lernen, warum es gut für die Löwen ist, ganze Tiere zu verspeisen ...
Rentiere fressen Rentiermoos, ein spezielles Moos aus Skandinavien. Dieses brauchen sie auch im Zoo. Löwen brauchen hin und wieder ein ganzes Säugetier mit Haut und Haar, um es zu zerreißen und zu fressen. Gorillas würden sich gerne den ganzen Tag allein von Bananen ernähren, doch bleibt ihnen dies im Tiergarten verwehrt – sonst würden sie bei ihrer dort eingeschränkten Bewegung zu dick werden. Im Zoo leben Tiere mit vollkommen unterschiedlichen Fressgewohnheiten und -bedürfnissen. Bei jedem einzelnen müssen die Tierärzte und Biologen genau aufpassen und das richtige Futter zusammenstellen, damit die Tiere gesund bleiben. Die „Xenius”-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner wollen wissen: Wie schafft ein Zoo das? Welcher enorme logistische Aufwand steckt hinter den täglichen Speiseplänen? Um dies herauszufinden, begleiten sie die Tierärztin des Nürnberger Tiergartens bei ihrer Arbeit und helfen mit. Sie erfahren einiges über die individuelle Diät eines jeden Gorillas. Und sie lernen, warum es gut für die Löwen ist, ganze Tiere zu verspeisen, statt nur Kraftfutter zu fressen.

Besetzung und Stab

Moderation :

Carolin Matzko, Gunnar Mergner

Land :

Deutschland

Jahr :

2016