Sendetermine und Verfügbarkeit

Sendetermine: Dienstag, 8. August um 16.45 Uhr

Livestream: ja

Online vom 08. August bis zum 06. November 2017

Schüttelfrost, Fieber, Atemnot - das könnte eine Grippe sein, aber auch eine Blutvergiftung. An eine Sepsis, so der Fachbegriff, denken die wenigsten: Laien wie Mediziner. Dabei ist sie extrem gefährlich. Die "Xenius"-Moderatorern treffen Konrad Reinhart, einen der führenden Forscher auf diesem Gebiet. Er hat einen Plan, wie man gegen die Sepsis weltweit angehen kann.

Schüttelfrost, Fieber, Atemnot, Probleme beim Denken – das könnte eine Grippe sein, aber auch eine Blutvergiftung. An eine Sepsis, wie das Krankheitsbild unter Medizinern heißt, denken die wenigsten, Laien wie Mediziner. Dabei ist sie extrem gefährlich. Sie kann sehr schnell im multiplen Organversagen enden – daran stirbt der Erkrankte. Dennoch gibt es kein spezielles Medikament. Und selbst wer es schafft zu überleben, muss lebenslang mit extremen Schäden kämpfen. „Xenius“ besucht heute einen jungen Mann, der eine Sepsis überlebt hat. Er setzt sich dafür ein, das Krankheitsbild bekannter zu machen. Denn nicht nur Laien, auch viele Ärzte wissen oft zu wenig darüber. Die „Xenius“-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner treffen außerdem Konrad Reinhart, einen der führenden Forscher auf diesem Gebiet. Er hat einen Plan, wie man gegen die Sepsis weltweit angehen kann. Und sie wollen wissen: Gibt es bald ein Medikament gegen die Sepsis?

Besetzung und Stab
  • Moderation: Carolin Matzko, Gunnar Mergner
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2016
  • Herkunft:BR
Kommentare (0)