Xenius: Wiederkäuer
Die besseren Nahrungsverwerter

26 Min.
Verfügbar von 02/07/2018 bis 31/07/2018
Live verfügbar: nein
Untertitel für Gehörlose

Rinder, Schafe, Rehe und Giraffen fressen als Wiederkäuer, was für viele andere Tiere wertlos ist. Um aus Gras und Heu noch Energie und Nährstoffe aufschließen zu können, brauchen sie eine besonders effektive Verdauung: ein System aus mehreren Mägen. "Xenius" lernt das Magensystem einer Kuh in der traditionsreichen Grand Ecole für Veterinärmedizin in Toulouse kennen.

Rinder, Schafe, Rehe und Giraffen fressen als Wiederkäuer, was für viele andere Tiere wertlos ist. Um aus Gras und Heu noch Energie und Nährstoffe aufschließen zu können, brauchen sie eine besonders effektive Verdauung: ein System aus mehreren Mägen, in denen unterschiedliche Bakterien, Pilze und Protozoen helfen, die Nahrung aufzuspalten. Teil dieses Systems, das sie zu den besten Nahrungsverwertern der Tierwelt macht, ist das Wiederkäuen. Damit können sie große Mengen an Nahrung aufnehmen, um sie nach und nach zu zerkleinern und zu verdauen. Die beiden „Xenius”-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug besuchen heute die traditionsreiche Grand Ecole für Veterinärmedizin in Toulouse. Hier inspizieren sie Wiederkäuer nicht nur äußerlich, sondern erforschen auch anatomisch das komplexe Magensystem einer Kuh.

Moderation :

Emilie Langlade, Adrian Pflug

Land :

Deutschland

Jahr :

2016

Herkunft :

ZDF