Durch die Nacht mit ...Till Brönner und Jonathan Jeremiah

53 Min.
Verfügbar vom 15/04/2019 bis 15/05/2019

Die grelle Spielermetropole in der Wüste Nevadas, Las Vegas, ist der Schauplatz dieser "Durch die Nacht mit …"-Begegnung. Zu Ehren von Vegas-Legende Frank Sinatra tauchen zwei prominente Musiker und Fans von "Ol' Blue Eyes" in die Show-Maschine ein. Der deutsche Jazz-Star Till Brönner trifft auf den britischen Singer-Songwriter Jonathan Jeremiah.

Las Vegas ist die perfekte Begegnungsstätte für „Durch die Nacht mit …“, da hier ausnahmslos jede Nacht zum Tag gemacht wird. Zwischen Spielcasinos und Adult-Entertainment sind die Besucher hier jeden Abend auf der Suche nach dem großen Glück. Auf den Spuren ihres gemeinsamen Idols Frank Sinatra stürzen sich Till Brönner und Jonathan Jeremiah in dieses Dauervergnügen und machen gemeinsam eine musikalische Entdeckungsreise. Sie schauen hinter die Kulissen der Show des deutschen Star-Illusionisten Jan Rouven, genießen ihre Steaks im Traditionsrestaurant Smith & Wollensky und besuchen den berühmten Sinatra-Sänger Bob Anderson in dessen Apartment mit Blick über die Stadt. Ein so skurriler wie rührender Höhepunkt des Abends ist ihr Besuch in der Little White Wedding Chapel, wo sie ein frisch getrautes Brautpaar mit dem Evergreen „Fly me to the Moon“ beglücken. Wo diese zwei Männer sind, ist Musik! Till Brönner gehört seit zwei Jahrzehnten zu den bekanntesten und erfolgreichsten Jazzmusikern Deutschlands und hat sich einen Namen unter Jazzfans auf der ganzen Welt gemacht. Auf seinen Alben geben regelmäßig internationale Weltstars wie Carla Bruni, Annie Lennox, Aimee Mann oder der Brasilianer Sérgio Mendes Gastauftritte. Seit seinem Auftritt als Juror in der Castingshow „X Factor“ ist er auch zum TV-Popstar geworden. Jonathan Jeremiahs Musikgeschmack wurde bereits im Kindesalter maßgeblich von seinen Eltern geprägt, er verehrt Musiker wie Scott Walker und Cat Stevens. Mit seiner tiefen „Crooner“-Stimme und den Arrangements des Heritage Orchestra wandeln seine Kompositionen auf den Pfaden der ganz großen Songwriter und Entertainer der Popgeschichte. Sein Debütalbum „A Solitary Man“ landete in Deutschland auf Platz elf der Charts, der darauf enthaltene Song „Happiness“ wurde zum Ohrwurm und Radio-Hit.

Regie :
Hasko Baumann
Land :
Deutschland
Jahr :
2015
Herkunft :
ZDF