Der nackte König18 Fragmente über Revolution

108 Min.
Verfügbar vom 10/11/2019 bis 24/12/2019

1979 Revolution im Iran, 1980 Revolution in Polen: Reporter Andreas Hoessli geht der Frage nach, was mit Menschen in Zeiten von Unruhen und Krieg geschieht. Sein Film befasst sich mit Menschen, die zu Revolutionären werden. Was treibt sie an? Wie überwinden sie ihre Angst? Wie verändern sie sich selbst in den Zeiten der Revolution?

1979 Revolution im Iran, 1980 Revolution in Polen: Der Sturz des Schahs, des "Königs der Könige" im Iran, Massenstreiks und die Gründung der Solidarność in Polen. Was geschah in den Köpfen der jungen Frauen und Männer, die sich für die Revolution im eigenen Land einsetzten? Was ging in ihnen vor, als ihre Revolution niedergeschlagen wurde, oder – wie im Iran – ein autoritäres Machtsystem unter dem Namen "Islamische Republik" errichtet wurde? Andreas Hoessli, zu dieser Zeit als junger Forschungsstipendiat in Polen, lernte Ryszard Kapuściński kennen, der als Reporter von der Revolution im Iran berichtete. Kapuścińskis Aufzeichnungen und Notizen sind Ausgangspunkt für seine Filmerzählung. Berichte des polnischen Geheimdienstes über ihn selbst, der damals für deutschsprachige Medien aus Polen berichtete, begleiten die filmische Enquete.

  • Regie :
    • Andreas Hoessli
  • Land :
    • Frankreich
    • Polen
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • ARTE
    • TVP