Wenn ich groß bin, werde ich ...
Öko-Architekt

14 Min.
Verfügbar: vom 12. November 2017 bis zum 12. Dezember 2017
In der Serie für Kinder stellen verschiedene Personen ihre Tätigkeiten vor. Dies veranschaulicht die breite Palette beruflicher Möglichkeiten und ermutigt die jungen Zuschauer, sich bei der Wahl von ihren persönlichen Interessen und Vorlieben leiten zu lassen. In dieser Folge: John ist Öko-Architekt. Es ist gar nicht so einfach, umweltfreundliche Gebäude zu entwerfen ...
John hat einen sehr ehrbaren Beruf. Er ist Öko-Architekt. Er sorgt sich also nicht nur darum, dass die von ihm entworfenen Gebäude stabil und hübsch sind, sondern er nimmt sich der Herausforderung an, seine Arbeit auch umweltfreundlich umzusetzen. Diese Spezialisierung in dem Beruf nennt man Öko-Architekt. Es ist gar nicht so einfach, umweltfreundliche Gebäude zu entwerfen – er alleine könnte das auch gar nicht. Deshalb hat er ein ganzes Team von Experten, die sich in den unterschiedlichen Fachgebieten ganz genau auskennen. Mit dabei sind zum Beispiel ein Ökologe, ein Stratege und ein Landschaftsarchitekt. Für einen Öko-Architekten und seine Kollegen geht es nicht etwa ausschließlich um umweltfreundliche Materialien und alternative Energiesparmaßnahmen. Sie betrachten bei einem Auftrag das gesamte Ökosystem der unmittelbaren Umgebung des Objektes. Der Schutz der ursprünglichen Artenvielfalt der Pflanzen und Insekten des Baugrundstücks ist wichtig, um das Ökosystem im Gleichgewicht zu halten. In jedem Öko-Architekten steckt also ein Stück weit immer auch ein Gärtner. John und seine Kollegen von Ecoworks haben einen neuen Auftrag. In ihrem Büro in der Nähe von Brüssel brüten sie über einem Entwurf. Das Projekt soll erst in ferner Zukunft, im Jahr 2040, fertiggestellt werden. Ziemlich beeindruckend, wenn man sich vorstellt, dass sie jetzt also schon entscheiden, wie ein Teil unserer Umgebung in 25 Jahren aussehen wird.

Besetzung und Stab

Regie :

Benoît Van Wambeke

Land :

Belgien

Jahr :

2014