Cavalera Conspiracy beim Hellfest 2015

(8 Min.)
Verfügbar von 16/03/2017 bis 21/06/2018
Live verfügbar: ja
In der 80er Jahren gründeten die Brüder Max und Igor Cavalera die Band Sepultura. Infolge von Streitigkeiten stieg Max aus und schuf seine eigene Band, Soulfly. Erst 2006 versöhnten sich die beiden Brüder und riefen die US-amerikanisch-brasilianische Formation Cavarelara Conspiracy ins Leben.
Deren erstes Album „Inflikted“ erinnert an vergangene Kollaborationen: Mit Max an Gitarre und Mikrophon und Igor am Schlagzeug bietet die Band Old-School-Klänge wie bei Sepultura und Tribal-Rhythmen wie bei Soulfly. Dazu dröhnende Riffs, ein donnerndes Schlagzeug und das erbarmungslose Growling von Max Cavalera. Ihr neues Album „Pandemonium“ ist nach der Hauptstadt Satans in John Miltons „Paradise Lost“ benannt, und das zu Recht: Beim Hören tun sich finstere Welten auf, wo beißende Riffs von Marc Rizzo auf furchteinflößendes Brüllen treffen. Mächtig und befreiend.  Foto © Gwendal Le Flem

Produzent/-in :

Sombrero & Co

Land :

Frankreich

Jahr :

2015