Sendetermine und Verfügbarkeit

Livestream: ja

Online vom 16. März bis zum 31. Dezember 2017

Für die einen ist sie die Nachfolgerin von Miriam Makeba, andere verehren sie als die südafrikanische Beyoncé. So leicht einzuordnen ist die Sängerin Lira nicht. Afrojazz, Rhythm and Blues, Soul und auch Pop - nichts ist der Sängerin fremd und vor nichts hat sie Berührungsängste. Dafür wird sie in Südafrika und auch international gefeiert. In Würzburg wurde sie bereits beim Africa Festival 2009 enthusiastisch gefeiert. Welcome back, Lira, the Queen of Afrosoul.

Besetzung und Stab
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2015
Kommentare (0)

Bonus und Ausschnitt