ARTE Concert - Pop - 80 Min.

Sendetermine und Verfügbarkeit

Livestream: ja

Online vom 16. März 2017 bis zum 22. November 2018

Die seltsame Welt der Thee Oh sees hebt harte Garage-Klänge in faszinierende psychedelische Sphären. Mastermind des Projekts ist der kalifornische Sänger und Gitarrist John Dwyer

Seit über zehn Jahren schafft er mit unverminderter Kreativität ein musikalisches Universum, in dem sich gedämpfte und satte Klänge zusammen mit Dwyers erstaunlicher Stimme über eine sphärische Grundmelodie legen.

2012 erschien das bizarr-clowneske Album Putrifiers II , 2013 folgte dann das weniger makabre, repetitive und psychedelische  Floating Coffins mit ausladenden Gitarren und luftiger Chorbegleitung. 2014 kam dann Drop  mit seinen ausgefeilten, messerscharfen Melodien heraus. Das letzte Album Mutilator Defeated At Last ist eine Sammlung spritziger Kleinode und erschien im Mai dieses Jahres.

Besetzung und Stab
  • Regie: Clément MATHON
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2015
Kommentare (0)