Die Brücken am Fluss

130 Min.
Online verfügbar: Nein
Live verfügbar: nein
Nächste Ausstrahlung am Sonntag, 15. Juli um 20:15
Audiodeskription
In drei dicken Tagebüchern beschrieb Francesca (Meryl Streep), verstorbene Mutter der Geschwister Carolyn und Michael, ihre geheime Liebesaffäre mit dem Fotografen Robert (Clint Eastwood). - Seine Kraft verdankt das Drama (1995, Regie: Clint Eastwood) vor allem dem schauspielerischen Talent von Meryl Streep. Die Rolle brachte ihr 1996 eine Nominierung für den Oscar ein.
Als Carolyn und Michael das Testament ihrer verstorbenen Mutter Francesca zu lesen bekommen, werden sie stutzig, denn sie verfügt in ihrem letzten Willen, dass ihre Asche von einer unbedeutenden Brücke in der Nähe verstreut wird. Die Erklärung zu diesem ungewöhnlichen Wunsch finden die Geschwister schließlich in drei Tagebüchern, die Francesca in einer verschlossenen Truhe aufbewahrte. Darin erzählt sie von einer leidenschaftlichen viertägigen Romanze mit dem Fotografen Robert Kincaid, die sie ihr Leben lang verschwieg. In einem Rückblick erfahren ihre Kinder, was sich 1965 zugetragen hatte: Als die Kinder mit ihrem Vater zu einer Ausstellung nach Illinois fahren, bleibt Francesca allein auf ihrer Farm und erklärt dem zufällig vorbeifahrenden Robert Kincaid den Weg zu einer Brücke. Da er allein unterwegs ist, lädt sie ihn auf einen Eistee ein und schließlich auch zum Abendessen. In ihren Gesprächen erzählen sie einander von ihren unterdrückten Wünschen und intimen Erfahrungen. Francesca entdeckt dabei Sehnsüchte, die sie in ihrer jahrelangen Ehe vergessen hatte. In den folgenden Tagen treffen sich die beiden erneut und geben sich nach langem Zögern schließlich ihrer Leidenschaft hin. Am Tag vor der Rückkehr ihrer Kinder und ihres Mannes muss Francesca sich entscheiden. Robert drängt sie, mit ihm zu fliehen, doch sie kann sich der Verantwortung gegenüber ihrer Familie nicht entziehen. Ein sinnlicher Film über eine zwiespältige Sehnsucht, die wegen moralischer Vorstellungen und Konventionen zurückgestellt wird.

Kamera :

Jack N. Green

Schnitt :

Joel Cox

Musik :

Lennie Niehaus

Produktion :

Warner Bros.
Amblin Entertainment
Malpaso Productions

Produzent/-in :

Clint Eastwood
Kathleen Kennedy

Regie :

Clint Eastwood

Drehbuch :

Richard LaGravenese

Darsteller :

Clint Eastwood
Meryl Streep
Annie Corley
Victor Slezak
Jim Haynie
Phyllis Lyons
Debra Monk
Sarah Kathryn Schmitt
Christopher Kroon

Autor :

Robert James Waller

Land :

USA

Jahr :

1995

Herkunft :

ARTE F