Die wunderbare Welt der Weine
Portugal: Porto, der Wein des Douro

26 Min.
Verfügbar: vom 14. November 2017 bis zum 22. November 2017
Nächste Ausstrahlung : Mittwoch, 6. Dezember um 03:35
Im Nordwesten Portugals, entlang des Flusses Douro, wachsen Reben, aus denen ein samtiger, dunkler Süßwein gekeltert wird, der als Markenzeichen Portugals gilt: der Portwein. Schon vor 2.000 Jahren begannen die Menschen, die Steilhänge in den besten Lagen in Weinberge zu verwandeln. Die Schieferböden sind ideal für die Rebkultur.
Die Winzer des Douro-Tals sind Architekten einer ganz besonderen Kulturlandschaft. Nur sie kennen das Geheimnis des Portweins, eines der Markenzeichen Portugals. Nicht weit von der berühmten Wallfahrtskirche von Lamego liegt die Quinta do Bom Retiro, eines der ältesten Weingüter Portugals. Die Reben auf den mit Steinmauern befestigten Terrassen und Felsvorsprüngen sind ein lebendiges Beispiel für die Geschichte des Douro-Tals. Der Winzer João de Almeida, dessen ursprünglich aus Porto stammende Vorfahren schon seit Generationen im Weinbau arbeiten, weiß viel über die Besonderheiten der Region und die Geheimnisse des Likörweins. Sein Urgroßonkel Adriano Ramos Pinto war der Architekt dieser “hängenden Gärten”. Schon vor 2.000 Jahren begann man, an den steilen und unwirtlichen Schieferhängen des Flusses Douro Wein anzubauen. Dabei lernten die portugiesischen Weinbauern, mit dieser steinigen und fast wüstenartigen Gegend umzugehen, und verwandelten die kahlen Hänge im Laufe der Zeit in weitläufige Weinberge. Moderne landwirtschaftliche Maschinen erleichtern heute das Anlegen neuer Terrassen und deren Bepflanzung. Trotzdem bleibt der Weinanbau im Douro-Tal eine permanente Herausforderung. Nicht zuletzt wegen der klimatischen Bedingungen und da das Pflanzen neuer Reben wahre Knochenarbeit ist. Die Dokumentation führt auch nach Porto. Die zweitgrößte Stadt Portugals liegt direkt am Atlantik und spielt eine wichtige Rolle in der Erfolgsgeschichte des Portweins. Hier legte der Marquês de Pombal 1756 die ersten Qualitätskriterien für den Portwein fest. Er darf nur auf Parzellen angebaut werden, die bestimmte Ansprüche in Bezug auf Klima, Bodenbeschaffenheit und Höhenlage erfüllen. Schon ein Jahrhundert vor Bordeaux führte er eine Art geschützte Herkunftsbezeichnung ein.

Besetzung und Stab

Regie :

Sarah Carpentier
Eric Michaud

Land :

Frankreich

Jahr :

2015