Die wunderbare Welt der Weine
USA: Wie der Wein den Westen erobert

2 Min.
Verfügbar: vom 9. November 2017 bis zum 17. November 2017
Nächste Ausstrahlung : Samstag, 2. Dezember um 03:55
Auf den Weinbergen dieser Welt verbindet sich das Fachwissen von Winzern mit den Kräften der Natur. In dieser Folge: Kalifornien verkörpert wie kaum ein anderer Bundesstaat der USA den amerikanischen Traum. Die Dokumentation führt ins Napa Valley, das Zentrum des amerikanischen Weinanbaus. Ein 93.000 Hektar großes Paradies, das zu den weltweit renommiertesten Anbaugebieten gehört.
Kalifornien steht seit jeher für den amerikanischen Traum. Während des Goldrauschs kamen rund 300.000 amerikanische und ausländische Goldgräber nach San Francisco und Umgebung, um hier ihr Glück zu suchen. Nur wenige wurden reich, viele besannen sich letztlich auf die Landwirtschaft oder den Weinbau. Innerhalb weniger Jahre entwickelte sich das rund eine Autostunde von San Francisco entfernte Napa Valley zum Zentrum der amerikanischen Weinproduktion und zu einer der renommiertesten Anbauregionen der Welt. Die Geschichte des seit 1857 bestehenden Weinguts Buena Vista ist ein Paradebeispiel für den American Dream. Der Gründer des Guts, ein ungarischer Emigrant namens Agoston Haraszthy, gilt als Vater des kalifornischen Weinbaus. 150 Jahre später ist es wieder ein Europäer, diesmal ein Franzose, der das Gut bewirtschaftet und damit den Geist des Gründers am Leben erhält: Jean-Charles Boisset liebt seine Ländereien und seine wichtigste Rebsorte, die Primitivo, die in den USA „Zinfandel“ heißt.

Besetzung und Stab

Regie :

Sarah Carpentier
Eric Michaud

Land :

Frankreich

Jahr :

2016