Die wunderbare Welt der Weine
Polynesien: Weinanbau mitten im Pazifik

27 Min.
Verfügbar: vom 15. November 2017 bis zum 23. November 2017
Nächste Ausstrahlung : Donnerstag, 7. Dezember um 03:30
Mitten im Pazifik ragt ein Inselgürtel aus den Wellen. Er gehört zu Französisch-Polynesien, genauer gesagt zum Tuamotu-Archipel, 350 Kilometer von Tahiti entfernt. Auf einer der winzigen vorgelagerten Inseln behauptet sich ein Areal mit Reben. Eine Handvoll Polynesier und ein Önologe aus Frankreich sind die Protagonisten eines echten Weinanbau-Abenteuers ...
Eine Weinplantage mitten im Pazifik? Kaum vorstellbar, aber wahr: Auf dem Tuamotu-Archipel wachsen auf einer der 240 winzigen vorgelagerten Inseln tatsächlich Trauben, auf einem schmalen Streifen zwischen Lagune und Ozean. Die Koralleninsel, auf der zuvor überwiegend Kokospalmen wuchsen, verdankt ihre neue Kulturpflanze dem Franzosen Dominique Auroy. Zusammen mit dem jungen Önologen Sébastien Thépenier und einem Team begeisterter Helfer vor Ort hat er seinen etwas verrückten Traum umsetzen können. Anfang des 20. Jahrhunderts hatten Missionare bereits versucht, Reben anzubauen – für ihren Messwein. Aber sie hatten kein Glück. Erst 1992 kam der erste von drei französischen Önologen, denen es gelang, die erste Weinplantage in diesem abgelegenen Winkel der Erde anzulegen. Denn eigentlich können Rebstöcke in dem heißen tropischen Ambiente nicht überleben. Thépenier versuchte einen neuen Ansatz. Über 50 aus Europa importierte Rebsorten wurden auf verschiedenen Atollen getestet. Die Italia-Traube, die Muscat de Hambourg und die Carignan rouge zeigten sich am vielversprechendsten. Nach einer Eingewöhnungszeit von zehn langen Jahren wächst nun entgegen aller Erwartungen der Wein in einer Gegend, in der das Thermometer nie unter 30 Grad Celsius sinkt und es keine Winter gibt. In der Anpassungszeit erleben die Jungwinzer so manche Überraschung. In den Tropen tragen die Reben zweimal im Jahr Früchte, im September und im März. Mittlerweile ernten Sébastien und sein Team über 25 Tonnen Trauben pro Jahr. Das ist zwar nur knapp die Hälfte dessen, was die Stöcke in Europa produzieren würden – aber schon allein drei Rebsorten in diesen Breiten anzubauen, ist eine Meisterleistung. Wenn das Meer die Arbeit der Menschen weiterhin respektiert, kann diese kleine Insel irgendwo im Pazifik zu einem neuen Weinanbaugebiet heranwachsen – und Polynesien sein Kapitel in der Geschichte des Weinbaus schreiben.

Besetzung und Stab

Regie :

Sarah Carpentier
Eric Michaud

Land :

Frankreich

Jahr :

2015