Grizzlys hautnah (2/2)
Bären wie wir

44 Min.
Verfügbar von 16.01.2018 bis 23.01.2018
Nächste Ausstrahlung : Mittwoch, 31. Januar um 11:30
Untertitel für Gehörlose
Die Katmai-Küste in Alaska ist für Grizzly-Bären eine attraktive Region, weil es dort für sie mehr Nahrung gibt als in den Bergen. Der Bärenforscher Chris Morgan hat die nicht ungefährlichen Raubtiere beobachtet und zeigt, dass das Leben der oft als Einzelgänger lebenden Bären alles andere als einfach ist.
An der wilden Katmai-Küste in Alaska kommen jedes Jahr viele Bären zusammen, weil es dort mehr zu Fressen gibt als in den Bergen. Für den Bärenforscher Chris Morgan ist das eine besondere Gelegenheit, um das Sozialverhalten der ansonsten eher einsiedlerisch lebenden Grizzlys zu beobachten. Das Leben der Bären ist alles andere als einfach. Schon allein die Werbung um die Weibchen ist kompliziert und nicht immer erfolgreich. Wenn ausgewachsene Bären mit ihren Nebenbuhlern kämpfen, wirkt das bedrohlich, aber oft auch unfreiwillig komisch. Eine Bärenmutter muss viel Erfahrung mitbringen, um sich gegen andere Bären zu behaupten. Jungbären, die zum ersten Mal alleine unterwegs sind, suchen Anschluss bei Familien und müssen lernen, den Gefahren zu trotzen. Chris Morgan zeigt die nicht ungefährlichen Raubtiere hautnah, die nicht nur groß und stark, sondern auch anpassungsfähig und clever sind. Und eines haben sie mit uns Menschen gemeinsam: Sie sind Individualisten.

Besetzung und Stab

Regie :

Annette Scheurich
Klaus Scheurich

Land :

Deutschland

Jahr :

2017

Herkunft :

BR

Bonus und Ausschnitt

Wenn Jungbären erwachsen werden

2 min