Die Mitte der Welt

2 Min.
Verfügbar von 30/08/2018 bis 05/09/2018
Live verfügbar: ja
Nächste Ausstrahlung am Donnerstag, 30. August um 22:25
Als junge Frau kam Glass aus den Staaten nach Deutschland, hochschwanger mit den beiden Zwillingen Phil und Dianne. Der leibliche Vater – seit jeher ein Tabuthema. Über ein Jahrzehnt später kommt der inzwischen 17-jährige Phil von einem Sommercamp nach Hause und findet sich bald im Chaos wieder ... - Verfilmung (2016, Regie: Jakob M. Erwa) von Andreas Steinhöfels Roman.
Das Leben des 17-jährigen Phil ist alles andere als gewöhnlich. In ländlicher Idylle wohnt er zusammen mit seiner Zwillingsschwester Dianne und seiner Mutter Glass in der märchenhaften Villa „Visible“. Der Name kommt nicht von ungefähr – mit 17 Jahren kam Glass von Amerika nach Deutschland – hochschwanger mit den beiden Zwillingen. Der Vater blieb zurück und ist seither ein familiäres Tabuthema. Als Phil dann eines Tages von einem Sommercamp aus Frankreich nach Hause zurückkommt, hat sich dort einiges verändert: Ein schlimmer Sturm hat das Dorf verwüstet – und auch zwischen Dianne und Glass scheint der Blitz eingeschlagen zu haben. Phil versucht mit den beiden zu reden, stößt zunächst aber auf eisiges Schweigen. Er versucht sich abzulenken, wobei ihn seine beste Freundin Kat mit verrückten Backnachmittagen und Modenschauen auf Trab hält. Und auch in Sachen Liebe tut sich etwas: Schneller als er gucken kann, findet sich der Teenager in einer leidenschaftlichen Romanze mit dem neuen Mitschüler Nicholas wieder. Mit ihm macht Phil seine ersten Erfahrungen auf Wolke sieben und erlebt auch seinen ersten Liebeskummer. Als er daraufhin Trost bei seiner Familie sucht, erzählt ihm Dianne von dem dunklen Geheimnis, das sich hinter der veränderten Beziehung zu Glass verbirgt. Gemeinsam stellt sich die Familie schließlich ihren Problemen, bricht das lange währende Schweigen und Phil hat endlich den Mut, sich auf die Suche nach seinem Vater zu begeben …

Kamera :

Ngo The Chau

Schnitt :

Carlotta Kittel

Musik :

Paul Gallister

Produktion :

Neue Schönhauser Filmproduktion
WDR
BR
ORF
ARTE
Prisma Film
UFA
mojo:pictures

Produzent/-in :

Boris Schönfelder
Viktoria Salcher
Mathias Forberg
Jakob M. Erwa
Bernhard zu Castell

Regie :

Jakob M. Erwa

Drehbuch :

Jakob M. Erwa

Darsteller :

Sabine Timoteo
Louis Hofmann
Ada Philine Stappenbeck
Inka Friedrich
Bendix Hansen
Sarah Fuhrer
Jannik Schümann
Svenja Jung
Nina Proll
Sascha Alexander Gersak
Clemens Rehbein

Autor :

Andreas Steinhöfel

Land :

Deutschland

Jahr :

2016

Herkunft :

WDR