Sendetermine und Verfügbarkeit

Sendetermine: Donnerstag, 31. August um 20.15 Uhr

Livestream: ja

Online vom 31. August bis zum 30. September 2017

Thomas ist ein arbeitsloser Sommelier, der seit dem Tod seiner geliebten Frau die Tage mit Trinken verbringt. Als Thomas' Freund Dion aus dem Gefängnis entlassen wird, mischt er dessen Leben gehörig auf. Denn um Schulden zu begleichen, überzeugt Dion den lethargischen Thomas, ein Restaurant zu eröffnen. - Mehrfach nominierte Serie (2014) des dänischen Senders DR.

Thomas ist müde. Seit seine geliebte Frau Rie von einem Auto überfahren wurde, verbringt der ehemalige Sommelier und jetzige Alkoholiker seine Tage im Bett. Sohn Niklas war Augenzeuge des tödlichen Unfalls der Mutter und ist seitdem verstummt. Die beiden leben in einem heruntergekommenen Haus, in dem Thomas mit seiner Frau ein Restaurant aufmachen wollte. Dort sammeln sich nun alte Tische, Stühle und Elektrogeräte, die niemand kaufen möchte. Thomas weiß, dass er aufräumen und sein Leben in Ordnung bringen muss, aber er bleibt lethargisch, sogar als die Schulpsychologin ihm mit dem Entzug des Sorgerechts droht. Doch dann taucht sein alter Kindheitsfreund auf, der Koch Dion. Frisch aus dem Knast entlassen wird er von dem Mafiaboss „Zahnfee“ verfolgt und versucht, bei Thomas unterzutauchen. Doch selbst dort spürt ihn Zahnfee auf. Auch der suspendierte Kommissar Berggreen beschattet Dion, um „größere Fische“ dingfest zu machen, und Berggreens Tochter Kisser, Dions Gefängniswärterin, mit der er ein Verhältnis hatte, verfolgt ihn verliebt. Also quartiert sich Dion auf Thomas‘ Sofa ein und überzeugt den sich sträubenden Freund, endlich ihren alten Plan, gemeinsam ein Restaurant aufzumachen, in die Tat umzusetzen ... Die dänische Tragikomödie „Helden am Herd“ bietet ein herrliches Ensemble an skurrilen Charakteren, die an der Verwirklichung ihres Traums festhalten – gegen alle Widerstände …

Besetzung und Stab
  • Kostüme: Stine Thanning
  • Bühnenbild / Ausstattung / Bauten: Mette Rio
  • Kamera: Jørgen Johansson
  • Schnitt: Rasmus Gitz-Johansen, Nicolaj Monberg
  • Musik: Kåre Bjerkø, Boi Holm
  • Produktion: DR
  • Produzent/-in: Malene Blenkov, Morten Fisker
  • Regie: Henrik Ruben Genz
  • Redaktion: Alexandre Piel
  • Drehbuch: Kim Fupz Aakeson
  • Ton: Peter Andersen
  • Mit:Martin Buch (Thomas)
    Esben Dalgaard (Dion)
    Viktor Lykke Clausen (Niklas)
    Rikke Louise Andersson (Hannah)
    Finn Nielsen (Kurt)
    Lærke Winther (Kisser)
    Nicolas Bro (Zahnfee)
    Lars Brygmann (Gerner)
    Peter Gantzler (Berggreen)
    Nicolaj Kopernikus (Mogens)
    Hella Joof (Schulpsychologin)
  • Land:Dänemark
  • Jahr:2014
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)

Bonus und Ausschnitt