Berlin Live: Dieter Meier

2 Min.
Verfügbar von 03/07/2018 bis 01/08/2018
Live verfügbar: ja
Nächste Ausstrahlung am Dienstag, 3. Juli um 05:00

"Berlin Live" holt internationale Popstars in mitreißenden Konzerten auf die Bühne und ins Fernsehen. In dieser Folge: Dieter Meier, Schweizer Urgestein, Künstler und internationaler Popstar (Yello) und sein Soloprojekt "Out of Chaos". Die Band kreiert eine Sound-Alchemie aus Chanson, Electro und Dub.

„Berlin Live“ ist eine Konzertreihe, die internationale Pop-Künstler auf die Bühne nach Berlin bringt und ins Fernsehen holt. Eine feste Location in Berlin wird zum Spielort von „Berlin Live“ und zum neuen Geheimtipp für großartige Popmusik. Den Auftakt macht Dieter Meier, Schweizer Urgestein, Künstler und internationaler Popstar (Yello) mit seinem Soloprojekt „Out of Chaos“. Ein Solo-Debüt mit 69 Jahren ist ungewöhnlich wie so vieles in Dieter Meiers Leben: Bankierssohn, Performance-Künstler, Popstar mit Yello, Rinderzüchter und Winzer – alles ist möglich, Hauptsache keine Routine. Der Sänger, der, wie er selbst sagt, nicht singen kann, revolutionierte mit Boris Blank als Yello die Popmusik und leistete Pionierarbeit für die elektronische Musik. Aber während er mit Yello außer bei zwei Ausnahmen in London und New York nie live aufgetreten ist, ist nun alles anders: Meier ist immer noch ein cooler Hund und rockt die Bühne mit seiner „Out of Chaos“-Band, bestehend aus dem Jazzgeiger Tobias Preisig, dem Gitarristen Nicolas Rüttimann, dem Kontrabassisten Ralph Sonderegger, dem Bad-Seeds-Schlagzeuger Thomas Wydler und dem Pianisten Ephrem Lüchinger – sie kreieren eine Sound-Alchemie aus Chanson, Electro und Dub.

Regie :

Hannes Rossacher

Land :

Deutschland

Jahr :

2015

Herkunft :

ZDF
  • Bonus und Ausschnitt
Dieter Meier im Interview

3 min