Square IdeeSind Zuchttiere Märtyrer?

Automatische Videowiedergabe

Nächstes Video

27 Min.
Verfügbar vom 04/01/2020 bis 10/03/2020
Nächste Ausstrahlung am Samstag, 25. Januar um 03:30

Immer mehr Menschen engagieren sich gegen das Leiden der Tiere. Veganer attackieren Schlachthöfe und Metzgereien. Die sogenannten Antispeziezisten fordern Gleichheit für alle Individuen ohne Artenunterschied. Doch in den täglichen Beziehungen zwischen Tierzüchtern und ihren Herden gibt es auch Beispiele für einen respektvollen Umgang.

Immer mehr Menschen engagieren sich gegen das Leiden der Tiere. Veganer attackieren Schlachthöfe und Metzgereien, manchmal mit Gewalt.
Die sogenannten Antispeziezisten wettern gegen die anthropozenische Ausbeutung der Tiere. Für sie muss Gleichheit für alle Individuen ohne Artenunterschied gelten. Die Menschheit würde die Tiere durch eine ungerechtfertigte Herrschaft versklaven. Tierzucht gibt es allerdings seit tausenden Jahren. In den täglichen Beziehungen zwischen Züchtern und ihren Herden gibt es auch Beispiele für einen respektvollen Umgang und sogar liebevolle Verbindungen. Wie kann das von den Auswüchsen der Agrar- und Ernährungsindustrie differenziert werden?


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • ARTE