Die Bärenhunde von Nevada

13 Min.
Verfügbar von 31.12.2017 bis 30.01.2018

Auf ARTE ist sonntags "GEOlino"-Zeit und die jungen Zuschauer gehen auf Abenteuerreisen rund um den Globus. In dieser Folge: Wenn in der Natur das Futter knapp wird, suchen Schwarzbären oft in Dörfern und Städten nach Nahrung. Häufig werden sie einfach abgeschossen, nicht so in Nevada: Der Bären-Biologe Carl Lackey fängt sie ein und lässt sie abseits der Siedlungen wieder frei.

Wenn in der Natur das Futter knapp wird, finden die Schwarzbären in Siedlungen, Dörfern und Städten immer etwas zu essen. Vielerorts werden Bären einfach abgeschossen, wenn sie den Menschen zu nahe kommen. Nicht so im US-Bundesstaat Nevada. Der Bären-Biologe Carl Lackey fängt die Bären ein und lässt sie abseits der Siedlungen mit viel Krach wieder frei. Die wichtigsten Helfer dabei: seine Karelischen Bärenhunde Rooster und Dazzle. Sie jagen die Bären mit aggressivem Bellen zurück in den Wald.

Besetzung und Stab

Regie :

Heiko De Groot

Land :

Deutschland

Jahr :

2015

Herkunft :

ARTE