Abenteuer Sibirien
Vorstoß ins Unbekannte

Ausschnitt (2 Min.)
Live verfügbar: ja
Nächste Ausstrahlung am Mittwoch, 21. November um 09:35

Atemberaubende Weite, klirrende Kälte und unvorstellbarer Reichtum, Sibirien ist ein Land der Superlative. Es hat die Dimension eines eigenen Kontinents und ist 37 Mal so groß wie Deutschland. Die Natur ist dort erbarmungslos, und das Leben in Sibirien steckt voller Gefahren. Diese Folge der Dokureihe zeigt deutsche Wissenschaftler auf ihren Reisen durch die Weiten Sibiriens.

Auf der Halbinsel Kamtschatka, einer der aktivsten Erdbebenzonen der Erde, erforscht die Vulkanologin Christel van den Bogaard mit ihrem Team die Mechanismen der Erdplatten-Tektonik. Sie versucht herauszufinden, welchem Rhythmus die Erdbeben und Vulkanausbrüche folgen und wie stark sie das Klima beeinflussen. Der Ethnologe Florian Stammler lebt mehrere Wochen im Jahr bei Rentierzüchtern auf der arktischen Halbinsel Jamal, unter der das größte Erdgasfeld der Erde lagert. Die Nenzen ziehen das ganze Jahr mit ihren Tieren durch die Eiswüste und müssen ihren traditionellen Alltag mit den Öl- und Gasmultis unter einen Hut bringen. Umweltexperten und Russlandkenner wie Markus Radday versuchen in einem schier aussichtslosen Kampf, die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt Sibiriens vor dem Raubbau der Rohstoffindustrie zu retten. Raddays besonderes Augenmerk gilt so seltenen Tieren wie Baikalrobben und Sibirischen Tigern. Diese deutschen Forscher wandeln auf den Spuren von Georg Wilhelm Steller. Mitte des 18. Jahrhunderts durchquerte der deutsche Wissenschaftspionier unter unvorstellbaren Strapazen das riesige Land im Auftrag des russischen Zaren. Der junge Deutsche wollte Sibirien erforschen und bis zum östlichen Ende vordringen. Von Kamtschatka aus sollte er gemeinsam mit dem dänischen Kapitän Vitus Bering nach einer Landverbindung zwischen Sibirien und Alaska suchen. Im Gegensatz zu Vitus Bering blieb Steller unbekannt, nur ein paar Tiere und Pflanzen wurden nach ihm benannt.

Regie :

Kay Siering

Land :

Deutschland

Jahr :

2012

Herkunft :

ZDF