Christoph Eschenbach dirigiert Tschaikowsky und Strauss

42 Min.
Verfügbar: vom 19. November 2017 bis zum 3. Dezember 2017
Nächste Ausstrahlung : Dienstag, 5. Dezember um 05:00
Der große Pianist Christoph Eschenbach etablierte sich auch als einer der renommiertesten Dirigenten weltweit. Mit der Sopranistin Michaela Kaune interpretiert er Tschaikowskys Briefszene der Tatjana aus "Eugen Onegin" und die Rosenkavalier-Suite von Richard Strauss. Konzert zu Ehren des 75. Geburtstags von Christoph Eschenbach beim Schleswig-Holstein Musik Festival 2015.
Nach seiner internationalen Karriere als Pianist etablierte sich Christoph Eschenbach als einer der bekanntesten Dirigenten weltweit. Sein Konzertkalender ist prall gefüllt, und die Schauplätze seines Wirkens sind nach wie vor die allerersten Adressen weltweit. Jung hält ihn nicht nur seine Neugier, sondern sein unermüdlicher Einsatz für junge Musiker. Als Mentor und Ratgeber hat er vielen heutigen Stars der klassischen Musikszene zur Seite gestanden und ihnen zum Durchbruch verholfen. Das Gastspiel von Michaela Kaune ist daher kein Zufall, hat Eschenbach doch auch ihre Karriere maßgeblich begleitet und gefördert. Eschenbach bewies ein weiteres Mal, welch außerordentlicher Musiker er ist: Da Lang Lang hatte absagen müssen, setzte er sich selbst ans Klavier. Jeden Sommer kommt Christoph Eschenbach in Deutschlands nördlichstes Bundesland, um mit dem Schleswig-Holstein Festival Orchester zu arbeiten. Nach wie vor hat er Freude daran, seinen Erfahrungsschatz an eine junge Musikergeneration weiterzugeben. Die Musik hat ihm in der frühen Kindheit geholfen, zurück ins Leben zu finden: Der Flüchtlingsjunge war verstummt, nachdem er im Zweiten Weltkrieg zunächst die Eltern und dann auch die geliebte Großmutter verloren hatte. Eine Cousine der Mutter, Wallydore Eschenbach, kümmerte sich schließlich ab 1946 um ihn. Die Pianistin entdeckte Eschenbachs Interesse an Musik und unterrichtete ihn von 1948 bis 1959 im Klavierspiel. Schon als Zehnjähriger gewann er beim Hamburger Steinway-Wettbewerb den ersten Preis. Die Sopranistin Michaela Kaune ist eng mit der Deutschen Oper Berlin verbunden und wurde im Jahr 2011 zur Berliner Kammersängerin ernannt. 2016 singt sie unter anderem an der Opéra de Paris und an der Chinesischen Nationaloper die Marschallin im „Rosenkavalier“; als Elettra steht sie in „Idomeneo“ am Teatro La Fenice in Venedig auf der Bühne.

Besetzung und Stab

Regie :

Alexander Radulescu

Darsteller :

Michaela Kaune

Dirigent/-in :

Christoph Eschenbach

Komponist/-in :

Richard Strauss
Peter Iljitsch Tschaikowsky

Orchester :

Schleswig-Holstein Festival Orchester

Land :

Deutschland

Jahr :

2015

Live auf ARTE Concert