ARTE Concert - Pop - 72 Min.

Sendetermine und Verfügbarkeit

Sendetermine: Freitag, 8. September um 05.00 Uhr

Livestream: ja

Online verfügbar: nein

Die Ska-Band "The Specials" gehört zu den Ikonen der britischen Protestkultur. Im Jahr 2008 erhielt sie eine Neuformierung. Anlässlich ihres Konzerts im Pariser Bataclan blickten die Bandmitglieder auf ihre 30-jährige Karriere zurück.

Mit ihrem politischen Engagement und ihrem eigenwilligen Kleidungsstil gehörten The Specials zu den legendären Bands, die die britische Musik und Kultur in den 70er und 80er Jahren entscheidend mitprägten. Neben Madness waren sie es, die dem Ska zum Durchbruch verhalfen. Als Kulttitel der in wechselnder Besetzung rund um Keyboarder Jerry Dammers auftretenden Band gingen „Too Much Too Young“, „Ghost Town“, „Why“, „Gangsters“ in die Musikgeschichte ein. Ihr größter Hit, die Coverversion von „A Message to You, Rudy“, wird auf den spektakulären Specials-Konzerten von ganzen Fangenerationen mitgesungen. Unnachahmlich auch ihr „Rude-Boy-Look“ und ihr politischer Aufruf zur Toleranz. Mit „Free Nelson Mandela“ machten The Specials den schwarzen Freiheitskämpfer, der im rassistischen Apartheidsystem zu lebenslanger Haft verurteilt wurde, über die südafrikanischen Grenzen hinaus bei einem breiten Publikum bekannt. 1984 trennten sich die Bandmitglieder, traten aber seit 2008 bei gemeinsamen Konzerten gelegentlich wieder auf, allerdings ohne Drummer. Unvergesslich ist ihre Show während der Abschlusszeremonie der Olympischen Spiele 2012 in London. Am 30. November 2014 gab die Band im ausverkauften Bataclan ihr bisher einziges Frankreich-Konzert. In der Dokumentation blicken die Bandmitglieder und ihre Weggefährten auf die 30-jährige Karriere der Specials zurück und erläutern die Hintergründe ihrer engagierten Songs, die im krisengeschüttelten Europa aktueller denn je klingen.

Besetzung und Stab
  • Regie: David Ctiborsky
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2014
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)

Bonus und Ausschnitt