Sendetermine und Verfügbarkeit

Sendetermine: Donnerstag, 5. Oktober um 23.55 Uhr

Livestream: ja

Online vom 05. Oktober bis zum 13. Oktober 2017

Gezeichnet von der fortgeschrittenen Demenz, ist Anjas Mann (Seppo Pääkkönen) nur noch ein Schatten seiner selbst. Es war seine letzte Bitte an seine Frau (Kaija Pakarinen) gewesen, ihn vor dem Verlust seiner Geisteskraft zum Tode zu verhelfen. Nun ist Anja allein mit dem erschreckenden Auftrag ... - Die finnische Miniserie (2014) basiert auf dem Roman von Riikka Pulkkinen

Nur vorübergehend können Anja die gemeinsamen Stunden mit dem jungen Johannes, dessen Mutter in derselben Krankenstation liegt, von ihrer Trauer ablenken. Sie will trotz aller inneren Widerstände ihr gegebenes Versprechen einhalten und Anttis letzter Bitte nachkommen: Sie soll ihn von seinem Leid erlösen. Die junge Mari, die Nichte der Professorin, steckt mitten in den Wirrungen der Pubertät. Obwohl sie eigentlich sehr schüchtern ist, lässt sie sich auf einen Flirt mit dem jungen Lehrer Julian ein. Julian fühlt sich angezogen von ihrem zurückhaltenden und empfindsamen Wesen. Nachdem sie sich vorsichtig nähergekommen sind, überrascht er sie mit der Einladung, zusammen das Wochenende im Sommerhaus zu verbringen. Während es für sie wie eine unausgesprochene Liebeserklärung wirkt, will Julian den Ausflug vor seinem Umfeld jedoch unbedingt verbergen. Doch Mari ist unvorsichtiger: Stolz erzählt sie ihrer besten Freundin Tinka von dem romantischen Wochenende, das sie mit ihm verbracht hat. Nach der Rückkehr zu seiner Familie beschließt Julian, die Sache zu beenden, bevor seine heile Welt zusammenbricht. Die sechsjährige Tochter Anni hat jedoch längst gemerkt, dass ihr Vater sich anders verhält. Sie hat außerdem Maris paillettenbestickte Handschuhe im Auto entdeckt. Auch seine Frau Jannika ist inzwischen misstrauisch geworden. Als Julian schließlich die Liaison mit Mari beendet, ist diese am Boden zerstört. Sie fühlt sich unverstanden und allein. Auch ihrer Mutter Marita, von der sie sich nicht ernst genommen fühlt, kann sie sich auf keinen Fall öffnen. Die weiß sich nicht anders zu helfen, als die SMS von Mari zu lesen. Sie stellt Mari zur Rede, doch das Mädchen will nicht auf das Gespräch eingehen und nimmt aus der Wohnung Reißaus. Völlig verzweifelt steuert sie auf einen reißenden Fluss zu. Doch dann entdeckt sie darin etwas Schockierendes …

Besetzung und Stab
  • Autor: Riikka Pulkkinen
  • Kostüme: Elina Lario
  • Szenenbild / Bauten: Malla Helander
  • Kamera: Petri Enbuske
  • Schnitt: Jorma Höri
  • Musik: Juhana Lehtiniemi
  • Produktion: Yle Draama, SVT, Nordvision
  • Produzent/-in: Pekka Ruohoranta
  • Regie: Hanna Maylett
  • Redaktion: Virginie Padilla
  • Drehbuch: Daniela Hakulinen
  • Mit:Kaija Pakarinen (Anja Aropalo)
    Linda Tuomenvirta (Mari)
    Antti Luusuaniemi (Julian Kanerva)
    Elena Kantinkoski (Tinka)
    Aurora Haakana (Anni)
    Seppo Pääkkönen (Antti)
    Maria Heiskanen (Marita)
    Jani Karvinen (Johannes)
    Minka Kuustonen (Jannika)
  • Land:Finnland
  • Jahr:2014
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)

Bonus und Ausschnitt