Schau in meine Welt!
Im größten Klassenzimmer der Welt - Todd und die Wüstenschule

3 Min.
Verfügbar von 04.02.2018 bis 11.02.2018
Nächste Ausstrahlung : Sonntag, 4. Februar um 07:10

Die Dokureihe ist eine Einladung und zugleich die Eintrittskarte in Lebenswelten, die Kindern bislang nicht bekannt waren. Ein Blick über den Tellerrand, der ganz neue Einblicke gewährt und um Verständnis gegenüber dem Fremden und Unbekannten wirbt. In dieser Folge: Todds Zuhause ist die riesige rote Wüste im Herzen Australiens. Sein Klassenzimmer ist das größte der Welt ...

Todd ist sechs Jahre alt und hat den roten Staub im Blut, wie er sagt. Denn Todds Zuhause ist die riesige rote Wüste im Herzen Australiens. Dort lebt er auf Lucy Creek Station, der Rinderfarm seines Vaters. Farm ist eigentlich nicht das richtige Wort – denn Lucy Creek Station ist ungefähr so groß wie ein Viertel der Fläche von Deutschland.
10.000 Rinder hält Todds Vater Alan dort und 70 Pferde, die immer dann geritten werden, wenn die Rinder zusammengetrieben werden müssen. Todds Schule liegt mehr als 400 Kilometer entfernt – in der nächstgelegenen Stadt Alice Springs. Auch die anderen Kinder in seiner Klasse leben Hunderte von Kilometern weit weg – von Todd und von ihrer Schule. Diese ist eine sogenannte School of the Air, eine „Schule aus der Luft“.
Früher lief der Unterricht über das Radio ab, heute werden Lehrer und Schüler mit Hilfe von Computern und einer besonderen Satellitentechnik zusammengeschaltet. Todds Klassenlehrerin Miss Dobbie sitzt Tag für Tag in einem Studio, um mit ihren Schützlingen zu kommunizieren. Sie unterrichtet im größten Klassenzimmer der Welt! Es hat eine Fläche von fast 1,5 Millionen Quadratkilometern – das ist zehnmal so viel wie die Fläche von England.

Besetzung und Stab

Regie :

Cordula Henne

Land :

Deutschland

Jahr :

2012

Herkunft :

HR