Sendetermine und Verfügbarkeit

Sendetermine: Montag, 10. Juli um 16.45 Uhr

Livestream: ja

Online vom 10. Juli bis zum 08. Oktober 2017

Statistisch gesehen verbringt jeder Mensch zwei Wochen seines Lebens wartend vor roten Ampeln. Haben "Lichtzeichensignalanlagen" daher langfristig ausgedient? Ist die Ampel ein Auslaufmodell? In Braunschweig dürfen die "Xenius"-Moderatoren das Autofahren von morgen selbst ausprobieren: Im Verkehrssimulator erfahren sie, wie sich das Fahren durch moderne Ampeln verändern könnte.

Sie können einem ganz schön auf die Nerven gehen: Ampeln. Besonders dann, wenn wir es eilig haben, sind alle rot, so scheint es. Statistisch gesehen verbringt jeder Mensch zwei Wochen seines Lebens wartend vor roten Ampeln. Haben „Lichtzeichensignalanlagen“ langfristig ausgedient? Ist die Ampel ein Auslaufmodell? „Xenius“ will wissen: Wie sieht die Ampel der Zukunft aus? Die erste Ampel stand 1868 in London, allerdings war ihre Karriere nur von kurzer Dauer und endete tragisch. Erst 55 Jahre später starteten die USA einen neuen Versuch. Von da an war der Siegeszug der Ampel nicht mehr zu stoppen. Heute regelt sie auf der ganzen Welt den Verkehr. Aber wie funktioniert die gezielte Steuerung aller Ampeln weltweit? Vernetzung ist hier das Stichwort – und genau die könnte uns auch in Zukunft vor ständig roten Ampeln bewahren. Die Vision der Forscher: intelligente Ampeln, die mit Fahrer und Fahrzeug kommunizieren. Nur aus Frankreich droht dem Ampelsystem noch Konkurrenz: der Kreisverkehr. „Xenius“ macht den Test – welches System regelt den Verkehr besser? Dörthe Eickelberg und Pierre Girard sind mit dem Wissensmobil in Braunschweig unterwegs. Hier fährt jeder Verkehrsteilnehmer im Dienste der Wissenschaft. Auf einer speziellen Forschungskreuzung sammelt das Deutsche Luft- und Raumfahrtzentrum (DLR) Verkehrsdaten, um mehr über Verkehrsströme und eine optimierte Ampelschaltung zu erfahren. Die „Xenius“-Moderatoren sprechen mit Experten über die Zukunft des Verkehrs und dürfen das Autofahren von morgen gleich selbst ausprobieren: Im Verkehrssimulator erfahren sie, wie sich das Fahren durch moderne Ampeln verändern wird – und wie es mit der grünen Welle garantiert klappt.

Besetzung und Stab
  • Moderation: Dörthe Eickelberg, Pierre Girard
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2015
  • Herkunft:NDR
Kommentare (0)