Tankstellen des Glücks (2/10)

27 Min.

In dieser Folge: In weißem Anzug und goldenem Mercedes geht es für Friedrich Liechtenstein erst einmal Richtung Norden. In Kopenhagen erwarten ihn skurrile Begegnungen – und ein echtes Schmuckstück: die traumhafte Tankstelle des dänischen Designers Arne Jacobsen aus den 1930er Jahren. Für Liechtenstein ist es die schönste Tankstelle der Welt!

In weißem Anzug und goldenem Mercedes zieht es Friedrich Liechtenstein bei strahlendem Sonnenschein zunächst einmal Richtung Norden. Sein Ziel ist eine vom dänischen Designer Arne Jacobsen in den 1930er Jahren entworfene Tankstelle bei Kopenhagen. Sie ist für den Tankstellenconnaisseur Friedrich Liechtenstein die schönste Tankstelle der Welt! In strahlendem Weiß steht sie unweit des Meeres. Der Besitzer erzählt die Geschichte der Tankstelle und behauptet, dass er hier das beste Eis in der Gegend verkauft. Über die Schönheit dieser Tankstelle, Inszenierungen und Fetisch spricht Liechtenstein mit dem bekannten dänischen Filmemacher und Werbefotografen Pierre Winther, der die Tankstelle bereits vor 20 Jahren regelmäßig fotografiert hat. Winther hat legendäre Musikvideos gedreht und Cover gestaltet, unter anderem für INXS, Björk, Massive Attack oder die Beastie Boys, und er hat zahlreiche preisgekrönte Werbekampagnen gestaltet. Genauso ungewöhnlich wie Winthers Stil ist auch dessen Begegnung mit Friedrich Liechtenstein in der von einer Nebelmaschine eingehüllten Tankstelle: Liechtenstein in weißem Anzug, Winther ganz in Schwarz. Auf einem Ausflug in die Stadt trifft Liechtenstein den Künstler und Umweltaktivisten Thierry Geoffroy und gerät mit ihm in einen Disput über Autos und Umwelt. Unter dem Motto "You have to be self-critical" starten sie eine Kunstaktion: Sie überreden Passanten dazu, das goldene Auto von Liechtenstein zu schieben und dabei über die Klimaerwärmung zu diskutieren.

  • Regie :
    • Marco Wilms
    • Jeremy JP Fekete
    • Tuan Lam
  • Mit :
    • Friedrich Liechtenstein
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2015
  • Herkunft :
    • ZDF