Dem Kummer zum Trotz!
Queen - Ein Brief an die Königin

3 Min.
Verfügbar: vom 17. Dezember 2017 bis zum 16. Januar 2018
Nächste Ausstrahlung : Sonntag, 17. Dezember um 07:45
"Jedes Kind hat das Recht auf ein glückliches Leben." Die Dokureihe erklärt, was hinter dieser Aussage steckt. Vor 25 Jahren wurde die UN-Kinderrechtskonvention verabschiedet. In dieser Folge: Queen und ihre nigerianische Mutter leben gemeinsam in Holland. Ob sie auch dauerhaft dort bleiben können, ist ungewiss, denn die beiden sind illegale Einwanderer ...
Artikel 27 der Kinderrechtskonvention: „Die Vertragsstaaten erkennen das Recht jedes Kindes auf einen seiner körperlichen, geistigen, seelischen, sittlichen und sozialen Entwicklung angemessenen Lebensstandard an.“ Queen und ihre nigerianische Mutter leben gemeinsam in Holland. Ob sie auch dauerhaft dort bleiben können, ist ungewiss, denn die beiden sind illegale Einwanderer. Ihr Vater wurde schon vor langer Zeit nach Afrika abgeschoben. Queen kann auch ohne gültige Papiere die Schule besuchen, ihre Mutter hat es allerdings schwerer – ohne Arbeitserlaubnis darf sie sich keinen Job suchen. Daher haben die zwei nur wenig Geld und keinen festen Wohnsitz. Um auf ihre Situation aufmerksam zu machen, schreibt Queen einen Brief an Máxima, die Königin der Niederlande. Auch diese „Queen“ stammt aus einem fremden, weit entfernten Land: Argentinien. Máxima setzt sich stark für die Einhaltung der Menschenrechte ein und ist deshalb eine große Hoffnung für das junge Mädchen. Wird die niederländische Königin der afrikanischen Queen helfen können?

Besetzung und Stab

Regie :

Anneloor van Heemstra

Land :

Niederlande

Jahr :

2013

Herkunft :

ARTE