Dein Wille geschehe - Staffel 3 (6/8)

53 Min.
Verfügbar vom 01/10/2020 bis 14/06/2021

Nach den Vorfällen in Plugneau sucht Yann (Julien Bouanich) bei José (Samuel Jouy) Zuflucht und will sich in dessen Gemeinde einbringen. Gemeinsam finden sie einen Weg, um Tom (Cyril Mendi) ebenfalls zu integrieren. Guillaume (Clément Manuel), der von dem angeschlagenen Zustand seines Vorgesetzten profitiert, darf endlich eine Messe halten. Doch ist er dieser Aufgabe gewachsen?

Nach dem offenen Konflikt in seiner Gemeinde hat Yann bei JoséZuflucht gesucht. Yann bringt frischen Wind in die Gemeinde, doch weist Joséseinen Freund darauf hin, dass er nicht vor den Problemen in Plugneau fliehen sollte.

Guillaume bekommt von den muslimischen Bauarbeitern ein Dankesgeschenk und darf zum ersten Mal eine Messe halten, da Pfarrer Chalumeau eine starke Erkältung hat. Doch Guillaume findet nicht die richtigen Worte für seine Predigt. Im Gespräch mit Emmanuel, der ihm sein wochenlanges Schweigen verziehen hat, stellt er fest, dass er sich selbst ausgegrenzt hat. Bei seiner Rückkehr ins Pfarrhaus spitzt sich das ohnehin schwierige Verhältnis mit Pfarrer Chalumeau noch mehr zu.

Yann, zurück in seiner bretonischen Gemeinde, zelebriert eine Messe für eine Handvoll Menschen. Vor der Kirche wird er von Kardinal Poileaux und seinem treuen Assistenten Valéry erwartet. Kardinal Poileaux ist fest entschlossen, kurz vor Mandatsende doch noch zu der Affäre des pädophilen Pfarrers Stellung zu nehmen, und bittet Yann, ihm alles zu berichten. Dann trifft Kardinal Poileaux eine unerwartete Entscheidung …

Pater Abel muss unaufhörlich an Schwester Antonietta denken. Als Bischof De Virieux ihn auch noch auf seine Zerstreutheit und Unverlässlichkeit anspricht, beschließt Pater Abel, Abstand von Antonietta zu nehmen. Pater Bosco geht es gesundheitlich wieder schlechter. Er sucht seine frühere Krankenschwester Zivka auf, doch die ignoriert ihn einfach.

Jeanne möchte eine kleine Feier organisieren, um eine Kollekte zu sammeln. Tom bietet an, Crêpes zu machen, doch hat er wirklich mit seiner kriminellen Vergangenheit abgeschlossen?


  • Regie :
    • Rodolphe Tissot
  • Drehbuch :
    • Vincent Poymiro
    • David Elkaïm
    • Jean Denizot
  • Produktion :
    • Zadig Productions
    • ARTE F
  • Produzent/-in :
    • Bruno Nahon
  • Kamera :
    • Pénélope Pourriat
  • Schnitt :
    • Célia Lafitedupont
  • Musik :
    • Jean-Pierre Taïeb
  • Mit :
    • Clément Manuel (Guillaume)
    • Julien Bouanich (Yann)
    • Samuel Jouy (José)
    • Jacques Bonnaffé (Kardinal Poileaux)
    • Thierry Gimenez (Pater Bosco)
    • Cyril Mendy (Tom)
    • David Baïot (Emmanuel)
    • Nicolas Beaucaire (Pater Valéry)
    • Grégoire Oestermann (Bischof De Virieux)
    • Yannick Rénier (Pater Abel)
    • Céline Cuignet (Schwester Antonietta)
    • Noémie Lvovsky (Jeanne)
    • Corinne Masiero (Zivka)
    • Patrick d’Assumçao (Pater Chalumeau)
  • Kostüme :
    • Pierre Canitrot
  • Redaktion :
    • Arnaud Jalbert
  • Ton :
    • David Rit
  • Bühnenbild / Ausstattung / Bauten :
    • Marie-Hélène Sulmoni
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2015