Die Stadt von morgen - Experimentierfeld Asien
Landschaft und Tradition

27 Min.
Verfügbar von 14/09/2018 bis 14/10/2018
Live verfügbar: ja

Die Dokureihe sucht nach Antworten auf die existenziellen Fragen für die Zivilisation im 21. Jahrhundert. In Japan und China sind viele der neuen Megastädte Meisterwerke aus übereinandergestapelten Ebenen für Menschen und Verkehr. Die Reihe beginnt in Japan mit dem Yokosuka Museum of Art des weltweit bekannten japanischen Architekten Riken Yamamoto.

Tokio ist zusammengedrängt wie ein Flickenteppich, ein Patchwork aus Gebäuden, Verkehrswegen und Menschen. Um Ruhe und Natur zu finden, muss man der Stadt entkommen und meist eine Stunde mit dem Zug fahren. In letzter Zeit aber entwickelt sich in Japan und China eine Architektur, die die Landschaft achtet und sie wieder in die Stadt integrieren will. Die Dokumentation beginnt in Japan mit dem Yokosuka Museum of Art des weltweit bekannten japanischen Architekten Riken Yamamoto, dessen unaufdringlicher Bau volles Augenmerk auf die ihn umgebende Landschaft legt. Weiter geht es nach Chongqing in China: Als einer der einflussreichsten jungen Architekten in China errichtet der Gründer von MAD Architects, Ma Yansong, am Südchinesischen Meer einen riesigen Wohnkomplex. Das Appartementensemble Fake Hills wirkt vom Meer aus gesehen wie eine Ansammlung von Hügeln. Ein anderes Beispiel für landwirtschaftliche Architektur befindet sich in der Provinz Anhui: Hier errichten MAD Architects das Huangshan Mountain Village, eine Art vertikales Dorf, das sich in die Landschaft einzuschmiegen versucht. Die Ausnahme in der Megacity Peking bilden die Hutongs, traditionelle Hofhäuser und das einzige städtische Ensemble, das die Stadt hervorbrachte, bevor die Verstädterung begann. „Die Stadt von morgen – Experimentierfeld Asien“ zeigt, wie die modernsten Architekten versuchen, eine neue Hochhaus-Architektur zu entwerfen, die wie Landschaft wirkt. Die Architekten Riken Yamamoto, Ma Yansong, Pei Zhu und Kengo Kuma geben uns Einblicke in ihre Lösungen für die asiatische Architektur des 21. Jahrhunderts.

Regie :

Michael Trabitzsch
Jörg Daniel Hissen
Claire Floquet

Land :

Deutschland

Jahr :

2014

Herkunft :

ZDF