Sendetermine und Verfügbarkeit

Sendetermine: Freitag, 1. April um 21.40 Uhr

Livestream: ja

Online vom 23. September bis zum 22. Dezember 2017

Mit einer Hochgeschwindigkeits- Röntgenanlage sind Zoologen, Mediziner und Biomechaniker von der Friedrich- Schiller-Universität Jena den Geheimnissen des Laufens auf der Spur. Erst in Bewegung offenbart sich das ausgeklügelte Zusammenspiel von Knochen, Sehnen und Muskeln, das die Natur im Laufe der Evolution perfektioniert hat.

Es sind atemberaubende, ungewöhnliche Bilder: Eine Katze springt auf den Labortisch – eben noch zeigt die Kamera sie in Superzeitlupe, im nächsten Moment wird durch Fell und Haut hindurch die Bewegung jedes einzelnen Knochens sichtbar. Diese spektakulären Aufnahmen sind das Ergebnis eines weltweit einmaligen Forschungsprojekts: Mit einer Hochgeschwindigkeits-Röntgenanlage sind die Zoologen, Mediziner und Biomechaniker um Professor Martin S. Fischer von der Friedrich-Schiller-Universität Jena den Geheimnissen des Laufens auf der Spur. Von Leguanen über Vögel bis zu Ratten und sogar Faultieren reicht die Liste der Tiere, denen die Wissenschaftler unter die Haut geschaut haben – immer mit der einen großen Frage im Sinn: Wie hat sich die Mechanik des Laufens entwickelt, von den ersten Landtieren vor 300 Millionen Jahren bis zur verkümmerten Beweglichkeit des modernen Büromenschen heute? Die Dokumentation erzählt die faszinierende Geschichte, wie die Wissenschaftler um Martin Fischer ein Forschungsfeld nach dem anderen erobern. Sportmediziner, Tierärzte, Roboterforscher und sogar das US-amerikanische Militär sind an den neuen Erkenntnissen interessiert. Die Zuschauer erleben, wie die ältesten Landfossilien der Welt zu Leben erweckt werden, sehen futuristische Kletter- und Laufroboter im Einsatz und staunen über das elegante Zusammenspiel von Knochen, Muskeln und Sehnen – sichtbar gemacht durch Hochgeschwindigkeits-Röntgenbilder, wie sie im Fernsehen so noch nicht zu sehen waren.

Besetzung und Stab
  • Regie: Daniel Münter
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2015
  • Herkunft:MDR
Kommentare (0)

Bonus und Ausschnitt