Der Balkan Express
Kroatien

44 Min.
Verfügbar von 17/07/2018 bis 14/10/2018
Live verfügbar: nein

Die bildgewaltige Entdeckungsreise durch fünf junge Staaten im Südosten Europas besucht spektakuläre Naturphänomene voller unentdeckter Schönheiten auf dem Balkan. In dieser Folge: Kroatien steckt voll ursprünglicher Natur und hat mehr zu bieten als seine berühmten Küsten und 1.200 Inseln. In der kroatischen Wildnis leben Bären, Adler und schlangenfressende Mungos.

Kroatien ist voll ursprünglicher Natur. Am Rande der Wildnis, mitten im Gebirge des Velebit liegt ein internationales Freiwilligen-Camp. Junge Menschen aus aller Welt setzen sich dort für den Schutz von Bären ein. Multikulturell geht es traditionell auch in der Provinz Slawonien zu. Seit Jahrhunderten lockt die fruchtbare Pannonische Tiefebene Menschen aus ganz Europa an. In manchen Dörfern leben mehr als 20 Nationen friedlich miteinander und pflegen eigene Traditionen, Sprachen und Frisuren. Im Grenzgebiet zu Serbien und Ungarn erstreckt sich das Feuchtbiotop Kopacki Rit, eines der wichtigsten Sumpfgebiete Europas. Ein Paradies für viele Tier- und Pflanzenarten, auch für den seltenen Seeadler. Nirgendwo auf dem Kontinent nisten so viele Paare des großen europäischen Raubvogels auf so engem Raum. In Kroatien leben die Menschen vielerorts noch im Einklang mit der Natur. Einige finden zurück zu alten Traditionen, wie ein Feigenbauer auf der Insel Vis, oder sie helfen aus, wenn es die Natur mal nicht so gut gemeint hat. Und der "Storchenvater" von der Save nimmt seit 17 Jahren jeden Winter die Storchendame Malena bei sich auf, weil sie wegen einer Verletzung nicht mehr mit dem Partner in den Süden fliegen kann.

Regie :

Caroline Haertel
Mirjana Momirovic

Land :

Deutschland

Jahr :

2015

Herkunft :

ZDF
Bonus und Ausschnitt

Ein Storchenpaar in besten Händen

2 min