Wie das Land, so der Mensch
Frankreich - Die Cevennen

2 Min.
Verfügbar von 03/07/2018 bis 10/07/2018
Live verfügbar: nein
Nächste Ausstrahlung am Dienstag, 3. Juli um 17:10

Mit Hilfe von Geologen, Historikern sowie atemberaubender Luftaufnahmen ergründet die Serie die Geschichte einiger der spektakulärsten Landstriche Europas. In dieser Folge: Zwischen den Flüssen Gard und Lozère liegt die Bergkette der Cevennen mit ihrer einzigartigen Geschichte ...

Zwischen den Flüssen Gard und Lozère liegt die Bergkette der Cevennen mit ihrer einzigartigen Geschichte. In dieser Gegend wurden im 18. Jahrhundert Hunderttausende Maulbeerbäume angepflanzt, um das Futter für die Aufzucht von Seidenraupen zu liefern. Die Zuchtbetriebe, die sogenannten Magnanerien, und die Spinnereien veränderten im 19. Jahrhundert das Gesicht der Region. Auch der Bergbau gehört zur Geschichte der Landschaft: Ab dem Ende des 18. Jahrhunderts wurde dort Kohle gefördert. Steinkohle aus den Cevennen war von kriegswichtiger Bedeutung und half später beim Wiederaufbau des Landes. Hiervon zeugt auch das Bergbau-Museum Puits Ricard in La Grand-Combe. Ende der 80er Jahre wurde die Kohleförderung eingestellt. Gegenwärtig bemüht man sich um den Erhalt der verfallenen Förderanlagen, die einen wesentlichen Teil der Identität dieses Landstrichs ausmachen.

Regie :

Jean-Michel Vennemani

Land :

Frankreich

Jahr :

2014

Herkunft :

ARTE F