Augenschmaus
Stillleben mit Tomaten und Kirschen

Ausschnitt (2 Min.)
Verfügbar von 26/09/2018 bis 24/11/2018
Live verfügbar: ja
Nächste Ausstrahlung am Donnerstag, 27. September um 02:35

Ausgehend von Kunstwerken, welche die typische Küche einer bestimmten Epoche in Szene setzen, analysieren Kunsthistoriker die Gastronomie dieser Zeit. In dieser Folge: Der Zwei-Sterne-Koch Denis Fétisson erinnert sich gerne an die Begegnung mit dem Maler Bernard Buffet in einem südfranzösischen Restaurant. Buffets Bilder inspirierten den damals noch jungen Mann ...

Bernard Buffet zählt zweifelsohne zu den ganz großen Malern des 20. Jahrhunderts, das er kurz vor der Jahrtausendwende aus freier Entscheidung verließ. Von Kunstliebhabern verschmäht, ist Buffet in Japan noch immer bekannter als in Frankreich. Doch für Kunstexperten, wie seinen früheren Lebensgefährten Pierre Bergé, sind viele der über 8.000 Gemälde, die der zurückhaltende Künstler im Laufe seines Lebens schuf, Meisterwerke.

Der Zwei-Sterne-Koch Denis Fétisson erinnert sich gerne an die Begegnung mit dem Maler in einem Restaurant in der Nähe von dessen Haus im südfranzösischen Tourtour. Buffets Bilder inspirierten den damals noch jungen Mann, und er setzte alles daran, zwei Werke des Künstlers zu erwerben, der seinen Lebensweg entscheidend beeinflussen sollte. Nach der Ausbildung zum Koch wandte sich Fétisson der provenzalischen Küche von Mougins zu, deren einfache und zugleich feine mediterrane Gerichte auch Buffet sehr schätzte.

Die Sendung wurde teilweise an Bernard Buffets letztem Wohnsitz gedreht, der von der einzigartigen Lebensgeschichte dieses noch immer verfemten Malers durchdrungen ist. Heute versuchen Kunsthistoriker wie Henri Périer, dem Künstler zu der ihm gebührenden Anerkennung zu verhelfen. Pierre Bergé – in jungen Jahren Buffets Lebensgefährte – zeichnet ein bewegendes Porträt, das nichts beschönigt und selten gehörte Details aus dem ereignisreichen Leben des Malers zutage fördert. Denis Fétisson, der Koch dieser Folge, beweist sein kreatives Talent mit einer Tomatenmarmelade, inspiriert von Bernard Buffets Gemüsestillleben, das im Restaurant des Sternekochs hängt.


Regie :

Franck Gombert

Land :

Frankreich

Jahr :

2014

Herkunft :

ARTE F